Hunderte Quallen am Strand von Port de Sóller angeschwemmt

Die Tiere wurden offenbar infolge des stürmischen Wetters angetrieben

11.01.2018 | 20:40
Quallenschwemme in Port de Sóller.

Hunderte Quallen sind am Donnerstag (11.1.) am Strand von Port de Sóller im Norden von Mallorca angeschwemmt worden. Anwohner staunten nicht schlecht, als sie die Nesseltiere auf dem Sand entdeckten, darunter zahlreiche große Exemplare.

Die Quallen wurden offenbar infolge des stürmischen Wetters angespült. Zwar kommt es immer mal wieder vor, dass die Tiere in großer Zahl an die Küste getrieben werden. Allerdings war dies bislang selten im Winter der Fall, zumal die Quallen einen beträchtlichen Teil des Strands bedeckten.

Um welche Art von Quallen es sich handelte, wurde nicht bekannt.  /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |