Parkplätze im Naturpark Mondragó nicht mehr gratis

5 Euro müssen pro Tag für einen Pkw, 2 Euro für ein Motorrad gezahlt werden

04.05.2013 | 08:27
Der Strand im Naturpark Mondragó
Der Strand im Naturpark Mondragó

Die Parkplätze am Naturpark von Mondragó im Südosten von Mallorca werden kostenpflichtig. 5 Euro müssen pro Tag für einen Pkw und 2 Euro für ein Motorrad bezahlt werden, wie die Gemeindeverwaltung am Dienstag (30.4.) mitteilte. Die Behörde Espais de Natura Balear des balearischen Umweltministeriums will das Geld für die Pflege der etwa ein Dutzend Naturparks auf den Inseln verwenden, für die sie zuständig ist.

Im Naturpark Mondragó gibt es zwei Parkplätze – einen am Strand von s'Amarador und einen zweiten in Ses Fonts de n'Alis. Auf beiden können insgesamt 400 Pkw, fünf Autobusse und 51 Motorräder abgestellt werden. Die Parkplätze sollen vom 1. Mai bis 30. Oktober geöffnet sein.

Unterdessen wurde bekannt, dass vom 1. Juni an in Ses Covetes am Naturstrand von Es Trenc Gebühren für die Kurzparkzone fällig werden. Gezahlt werden muss für die blau markierten Stellflächen im Ort von Montag bis Sonntag von 12 bis 19 Uhr, und zwar vom 1. Juni bis zum 30. September. 5 Euro werden für den ganzen Tag verlangt, eine Stunde kostet 1 Euro. Vier Parkautomaten sollen in den nächsten Tagen installiert werden. Darüberhinaus stehen weiterhin die kostenpflichtigen Parkplätze privater Betreiber zur Verfügung.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |