Bergdörfchen Deià stellt Ampeln auf

Sie sollen jeweils zur Mittagszeit in Betrieb sein

20.07.2013 | 10:46
Bergdörfchen Deià stellt Ampeln auf
Bergdörfchen Deià stellt Ampeln auf

Das kleine Bergdorf Deià an der Nordküste von Mallorca will den sommerlichen Durchgangsverkehr mit Ampeln in den Griff bekommen. Sie wurden jeweils an der Ortseinfahrt aufgestellt und sollen täglich vier Stunden in Betrieb sein, heißt es im Rathaus. Es handle sich um eine Versuchsphase, die zunächst für Juli und August geplant sei.

Zu den Staus kommt es vor allem zur Mittagszeit, wenn Mietwagen, Touristenbusse und Lieferwagen Deià passieren. Deswegen sind die beiden Ampeln nun von 11 bis 15 Uhr in Betrieb.

[an error occurred while processing this directive]
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |