Fehlstart für neues Tarifsystem bei der Bahn auf Mallorca

Trotz einer dreiwöchigen Testphase kam es am Freitag (20.2.) zu zahlreichen Pannen

25.02.2015 | 10:29

Das millionenschwere neue Tarif- und Zugangssystem bei der Bahn auf Mallorca ist am Freitag (20.2.) trotz dreiwöchiger Testphase mit einer Pannenserie an den Start gegangen. Wegen technischer Probleme funktionierten die Ticketautomaten nicht, so dass die Drehkreuze wieder für alle Passagiere geöffnet werden mussten. Wie schon während der Testphase war so die Bahnfahrt bis zum Nachmittag kostenlos.

Doch auch am Nachmittag kam es zu Problemen: Drehkreuze funktionierten nicht, und Tickets, die für mehrere Fahrten gültig waren, wurden von den Maschinen nicht akzeptiert. Als die Probleme am frühen Abend zumindest im Zentralbahnhof von Palma gelöst waren, bildeten sich lange Schlangen vor den Ticketautomaten.

Die Einführung des neuen Systems hat insgesamt 4,5 Millionen Euro gekostet. Es beinhaltet neben Sicherheitskameras an allen Bahnhöfen und Stationen neue Ticketautomaten und Drehkreuze. Damit will die Eisenbahngesellschaft SFM der großen Zahl von Schwarzfahrern Herr werden und mit der Ermittlung der tatsächlichen Zahl der Passagiere besser planen können. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |