Polizei geht verstärkt gegen Radfahrer in Fußgängerzone vor

In der Carrer Oms in Palma de Mallorca gab es in einer Woche 35 Knöllchen

19.10.2015 | 16:04
Nervig: Radfahrer in der Oms-Fußgängerzone

Die Polizei geht im Zentrum von Palma de Mallorca verstärkt gegen Radfahrer vor. In der Carrer Oms in der Fußgängerzone wurden in nur einer Woche 35 Radfahrer angehalten und mit Geldstrafen belegt.

Vorausgegangen waren zunehmende Beschwerden von Fußgängern, die sich von den mit hohem Tempo Richtung Rambla fahrenden Radlern – vor allem Touristen – gestört fühlten. Ladenbesitzer monierten zudem den Schwund von Kunden aufgrund dieser Situation.

In Fußgängerzonen ist die Benutzung von Fahrrädern verboten, wenn dort kein speziell dafür ausgewiesener Weg vorhanden ist. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |