Sóller-Tunnel erneut der teuerste in ganz Spanien

Ein Kilometer kostet den Nutzer auf Mallorca 1,65 Euro. Der zweitteuerste, der Tunel del Cadí, schlägt nur mit 38 Cent zu Buche

14.03.2016 | 11:30
Kostet mehr als so manche Alpendurchquerung: der Sóller-Tunnel.

Bereits im vergangenen Jahr war es offiziell herausgekommen, geändert hat sich nichts: Der Autotunnel zwischen Palma de Mallorca und Sóller kurz vor dem Tramuntana-Städtchen ist weiterhin mit Abstand der teuerste in Spanien. Das ergab ein Vergleich, den die Vereinigung Automovilistas Europeos Asociados (AEA) durchgeführt hat.

Die Maut auf der 3,02 Kilometer langen Verbindung ins Sóller-Tal beträgt 5 Euro. Der Kilometer kommt den Autofahrer daher mit 1,65 Euro zu stehen. Das ist 430 Prozent mehr als im zweitteuersten Tunnel, dem Tunel del Cadí nahe Barcelona, der nur 38 Cent pro Kilometer kostet. Der günstigste Tunnel in Spanien ist der zwischen Sevilla und Cádiz mit einem Kilometerpreis von 7 Cent.

Auch im Vergleich zu den Alpenpässen sind die Preise im Sóller-Tunnel gepfeffert. So kostet etwa der Arlberg-Tunnel pro Kilometer rund 1,55 Euro, die Verbindung aus Katschberg- und Tauerntunnel schlägt mit 1,20 Euro/km zu Buche. Doch es geht auch teurer als in Sóller. Für den Mont Blanc-Tunnel etwa werden rund 3,53 Euro/km fällig. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Unterwegs

Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca
Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca

Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca

Airlines Balearics soll ab Frühjahr 2018 Flüge für den Reisekonzern durchführen

Neue Fähre von Toulon nach Mallorca

Neue Fähre von Toulon nach Mallorca

Ab April 2018 bedient die französische Reederei Corsica Sardina Ferries die Route zweimal...

Eurowings soll dank Air Berlin um 81 Flieger wachsen

Eurowings soll dank Air Berlin um 81 Flieger wachsen

Lufhansa will eine Milliarde Euro in Billigtochter investieren und 3.000 neue Stellen schaffen

Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet

Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet

Die Tochter Niki, die die Mallorca-Strecken bedient, soll an die Kranich-Airline gehen

So erlebt Palma de Mallorca den autofreien Tag

In den blauen ORA-Zonen dürfen nur Anwohner parken, weshalb viele Plätze am Freitag (22.9.) leer...

Vorsicht, Parken in der Innenstadt von Palma verboten!

Vorsicht, Parken in der Innenstadt von Palma verboten!

Nur Anwohner dürfen am Freitag (22.9.) in den blauen ORA-Zonen ihr Auto abstellen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |