Neuer Service für Flugpassagiere mit eingeschränkter Mobilität

Die Betreuung kann jetzt auch über die App der Flughafenverwaltung beantragt werden

01.04.2016 | 12:18
Nicht nur für Rollstuhlfahrer ist der Service gedacht.

Wer bei der Ankunft oder beim Abflug auf dem Flughafen von Mallorca den Service für Passagiere mit eingeschränkter Mobilität in Anspruch nehmen will, hat es jetzt leichter. Die spanische Flughafenverwaltung Aena hat eine Funktion in die App aufgenommen, mit der der Service angemeldet werden kann.

Die Anmeldung gehe so nicht nur schneller, es könnten auch die Daten für künftige Buchungen gespeichert werden, heißt es in einer Pressemitteilung vom Freitag (1.4.). Angegeben werden müssen neben Passagiernamen auch Flugnummer, Flugziel, Art der Mobilitätseinschränkung sowie Begleitperson.

Die App von Aena Aeropuertos kann kostenlos heruntergeladen werden, auch der Service ist gratis. Er kann zudem über die Hotline 91 321 10 00 / 902 404 704 sowie über die Website www.aena.com beantragt werden. Die Buchung sollte mindestens zwei Tage vor Flugantritt vorgenommen werden, heißt es. An Palmas Flughafen haben den Service im vergangenen Jahr rund 136.000 Passagiere in Anspruch genommen. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Unterwegs

Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca
Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca

Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca

Airlines Balearics soll ab Frühjahr 2018 Flüge für den Reisekonzern durchführen

Neue Fähre von Toulon nach Mallorca

Neue Fähre von Toulon nach Mallorca

Ab April 2018 bedient die französische Reederei Corsica Sardina Ferries die Route zweimal...

Eurowings soll dank Air Berlin um 81 Flieger wachsen

Eurowings soll dank Air Berlin um 81 Flieger wachsen

Lufhansa will eine Milliarde Euro in Billigtochter investieren und 3.000 neue Stellen schaffen

Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet

Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet

Die Tochter Niki, die die Mallorca-Strecken bedient, soll an die Kranich-Airline gehen

So erlebt Palma de Mallorca den autofreien Tag

In den blauen ORA-Zonen dürfen nur Anwohner parken, weshalb viele Plätze am Freitag (22.9.) leer...

Vorsicht, Parken in der Innenstadt von Palma verboten!

Vorsicht, Parken in der Innenstadt von Palma verboten!

Nur Anwohner dürfen am Freitag (22.9.) in den blauen ORA-Zonen ihr Auto abstellen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |