Streik in Frankreich: Verspätungen in Palma de Mallorca

Aktuell: Auch Flüge von und nach Deutschland betroffen - Einzelne Verbindungen mit französischen Airports fallen aus

01.04.2016 | 09:59
Verspätungen am Flughafen Palma am Donnerstagvormittag.

Die französischen Fluglotsen beteiligen sich seit Mittwochabend (30.3.) an einem von Gewerkschaftsverbänden ausgerufenen Generalstreik, der bis Freitagmorgen (1.4.) anhalten soll. Dadurch kommt es auch am Flughafen Palma zu Ausfällen und Verzögerungen, wie die spanische Flughafengesellschaft Aena bestätigt.

Bislang seien vier der insgesamt 220 für den Donnerstag (31.3.) geplanten Flüge von oder nach Mallorca geplanten Flüge gestrichen, heißt es bei Aena. Dabei handele es sich um Flüge von oder nach Frankreich. "Man kann davon ausgehen, dass es bei einem Großteil der Routen, die im Normalfall den französischen Luftraum überfliegen, zu deutlichen Verspätungen kommt", erklärte eine Aena-Sprecherin in Palma am Donnerstag gegenüber der MZ. Dazu gehören insbesondere auch die Verbindungen zwischen Deutschland und Mallorca.

Bereits am Donnerstagmorgen kam es zu ersten Verspätungen. Betroffen waren zum Beispiel die Ryanair-Flüge aus Hahn und Karlsruhe sowie die Abflüge von Easyjet nach Hamburg, Eurowings nach Hannover, Ryanair nach Hahn und Tuifly nach Hannover.

Wer einen Flug für Donnerstag oder Freitag gebucht hat, sollte sich mit der Airline in Verbindung setzen, um aktuelle und verbindliche Informationen über Ausfälle und Verspätungen zu erhalten.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |