Parkleitsystem in Palma wird getestet

18 Anzeigetafeln an den Haupteinfallstraßen weisen ab sofort auf freie Parkplätze in der Stadt hin

14.05.2016 | 11:24

Das Anfang Mai angekündigte Parkleitsystem von Palma macht seine ersten Gehversuche. Am Donnerstag (12.5.) wurden die 18 Anzeigetafeln an Palmas Haupteinfallstraßen in Testbetrieb genommen. Sobald feststeht, dass alles wie vorgesehen funktioniert, soll die Anlage endgültig in Betrieb gehen. Mit dem System soll die Suche nach freien Plätzen in den Parkhäusern der Stadt erleichtert werden. Das soll dann auch ein Stück weit die Staus verhindern, wenn an bewölkten Tagen Strandurlauber von ganz Mallorca in die Stadt strömen und mit ihren Mietwagen die Straßen verstopfen.

Auf den Anzeigetafeln werden die Autofahrer darauf hingewiesen, wo wie viele von insgesamt 5.402 verfügbaren Stellplätzen aktuell frei sind.

Insgesamt beteiligen sich 14 Parkhäuser an dem Parkleitsystem: Parc de la Mar, Via Roma, Marquès de la Sènia, Santa Pagesa, Sa Riera, Comte d´Empúries, Carrer Manacor, Comte de Sallent, Plaça dels Patins, Passeig Mallorca, Plaça d´Espanya, Mercat de l´Olivar, sa Gerreria und Palma Center-Estació Intermodal). Außerdem wurden in der ganzen Stadt 68 neue Hinweisschilder angebracht, um auf die Parkhäuser hinzuweisen. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Unterwegs

Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca
Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca

Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca

Airlines Balearics soll ab Frühjahr 2018 Flüge für den Reisekonzern durchführen

Neue Fähre von Toulon nach Mallorca

Neue Fähre von Toulon nach Mallorca

Ab April 2018 bedient die französische Reederei Corsica Sardina Ferries die Route zweimal...

Eurowings soll dank Air Berlin um 81 Flieger wachsen

Eurowings soll dank Air Berlin um 81 Flieger wachsen

Lufhansa will eine Milliarde Euro in Billigtochter investieren und 3.000 neue Stellen schaffen

Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet

Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet

Die Tochter Niki, die die Mallorca-Strecken bedient, soll an die Kranich-Airline gehen

So erlebt Palma de Mallorca den autofreien Tag

In den blauen ORA-Zonen dürfen nur Anwohner parken, weshalb viele Plätze am Freitag (22.9.) leer...

Vorsicht, Parken in der Innenstadt von Palma verboten!

Vorsicht, Parken in der Innenstadt von Palma verboten!

Nur Anwohner dürfen am Freitag (22.9.) in den blauen ORA-Zonen ihr Auto abstellen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |