Lowcost-Tankstelle in Son Bugadelles darf wieder öffnen

Ein Konkurrent hatte eine einstweilige Verfügung erwirkt

27.05.2016 | 19:48
Hier wurde die Tankstelle gerade geschlossen.

Die Lowcost-Tankstelle im Gewerbegebiet Son Bugadelles im Südwesten von Mallorca darf wieder öffnen. Die einstweilige Verfügung, die ein Konkurrent erwirkt hat, sei aufgehoben worden, so Betreiber Miguel Bauzá von der Firma Buga 2000 gegenüber der Mallorca Zeitung. Ab Montag (30.5.) werde man wieder für Kunden öffnen.

Der Streit zwischen zwei Tankstellenbetreibern in der Gemeinde Calvià hatte vergangenes Jahr mit einer per Gerichtsbescheid angeordneten Schließung von Miguel Bauzás Lowcost-Tankstelle geendet, drei Monate nach Eröffnung. Schuld daran war die Anzeige des Betreibers einer konventionellen Tankstelle, die nur wenige hundert Meter von der Billig-Tanke entfernt liegt. Beschuldigt wurde in der Anzeige nicht der Konkurrenzbetrieb, sondern die Gemeinde Calvià, die Buga 2000 die erforderlichen Lizenzen zu Unrecht ausgestellt haben soll.

Die in Folge einer Liberalisierung des spanischen Marktes genehmigten Lowcost-Tankstellen auf Mallorca bieten lediglich zwei Sorten Kraftstoff an. Sie dürfen zudem nur in Gewerbegebieten oder auf Grundstücken von Einkaufszentren stehen. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |