Blitzgeräte erwischen täglich 182 Temposünder

Die Zahl auf den Balearen hat sich in den vergangenen zwei Jahren mehr als verdoppelt - hier stehen die Radarfallen

04.08.2016 | 11:13
Hier steht eines der Radargeräte.
Hier steht eines der Radargeräte.

Die Radargeräte auf Mallorca und den anderen Balearen-Inseln haben im vergangenen Jahr mehr als 66.000 Temposünder erwischt. Damit hat sich die Zahl der geblitzten Verkehrsteilnehmer innerhalb von zwei Jahren mehr als verdoppelt, wie laut der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" aus einer Statistik des spanischen Automobilklubs AEA hervorgeht. Jeden Tag werden demnach im Durchschnitt 182 Verfahren wegen Geschwindigkeitsübertretung eingeleitet.

Die spanische Verkehrsbehörde hat in den vergangenen Jahren die Zahl der festinstallierten Radargeräte kontinuierlich aufgestockt (eine Liste der Standorte der zuletzt installierten Geräte auf den Nebenstrecken finden Sie hier, eine Karte mit den Hauptstrecken hier). Die meisten Temposünder erwischte die Radaranlage auf der Landstraße Manacor-Porto Cristo (10.652 Verfahren), dahinter folgen die Strecken Manacor-Sant Llorenç (10.060), Palma-Peguera (8.101), Sa Pobla-Pollença (8.058) und Palma-Inca (7.215). 

Alle Standorte sind in einer Liste auf der Website der spanischen Verkehrsbehörde (www.dgt.es) aufgenommen, in der Blitzgerät-Typ, Fahrtrichtung und Streckenkilometer angegeben werden. 

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Unterwegs

Schweizer Garde hilft Deutschen beim Blockieren der Strandliege

Schweizer Garde hilft Deutschen beim Blockieren der Strandliege

Mit der PR-Kampagne schmunzelt die Schweizer Fluglinie Swissair über ihre europäischen Nachbarn

Mühsam kommt das Elektroauto voran

Mühsam kommt das Elektroauto voran

Der politische Stillstand in Spanien lähmt nicht zuletzt auch den Durchbruch der nachhaltigen...

Ausfahrt am Einkaufszentrum FAN wird stundenweise geschlossen

Ansturm auf neuen Komplex hält an - was die Verkehrsbehörde empfiehlt

´Mein Schiff 5´ besucht erstmals Mallorca

´Mein Schiff 5´ besucht erstmals Mallorca

Das neue Kreuzfahrtschiff von Tui Cruises wurde erst am 15. Juli in der Lübecker Bucht getauft

Radverleih in Palma richtet fünf neue Stationen ein

Radverleih in Palma richtet fünf neue Stationen ein

Kurz vor dem autofreien Tag am Donnerstag (22.9.) baut die Stadt "Bicipalma" aus

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |