Mallorca plant Gütesiegel für Mietwagen

Die Landesregierung reagiert damit auf Beschwerden von Kunden

09.08.2016 | 16:32
Mietwagenfirmen am Airport.

Die balearische Landesregierung will ein Gütesiegel für Mietwagen auf Mallorca einführen. Damit wolle man den Verbraucherschutz in der Branche stärken, der bislang zu wünschen übrig lasse, hieß es bei der offiziellen Vorstellung der Initiative am Donnerstag (4.8.).

Das Gütesiegel werde in Zusammenarbeit mit den Branchenverbänden erarbeitet und solle Firmen auszeichnen, die den Verbraucherschutz hochhielten, hieß es. Zu den Voraussetzungen zum Erhalt des Siegels gehört auch eine Registrierung der Firmen im Tourismusministerium.

Die Landesregierung reagiert mit der Initiative auf die Beschwerden, die in den vergangenen Monaten eingegangen sind. In den vergangenen zwei Jahren habe man rund 500 gezählt. In Folge von 55 Inspektionen habe man zehn Sanktionsverfahren gegen Firmen auf den Balearen eingeleitet.

Service: Mietwagen auf Mallorca vergleichen

Ziel der Initiative, bei der die Abteilungen für Verbraucherschutz, Verkehr und Tourismus zusammenarbeiten, sind auch zusätzliche Informationen für Verbraucher. Dafür wurden Flyer und Plakate auf Katalanisch, Spanisch, Deutsch und Englisch aufgelegt. Die Informationen sollen in Hotels, den Büros der Mietwagenfirmen, bei Reiseveranstaltern sowie in den sozialen Netzen bereit stehen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Unterwegs

Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca
Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca

Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca

Airlines Balearics soll ab Frühjahr 2018 Flüge für den Reisekonzern durchführen

Neue Fähre von Toulon nach Mallorca

Neue Fähre von Toulon nach Mallorca

Ab April 2018 bedient die französische Reederei Corsica Sardina Ferries die Route zweimal...

Eurowings soll dank Air Berlin um 81 Flieger wachsen

Eurowings soll dank Air Berlin um 81 Flieger wachsen

Lufhansa will eine Milliarde Euro in Billigtochter investieren und 3.000 neue Stellen schaffen

Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet

Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet

Die Tochter Niki, die die Mallorca-Strecken bedient, soll an die Kranich-Airline gehen

So erlebt Palma de Mallorca den autofreien Tag

In den blauen ORA-Zonen dürfen nur Anwohner parken, weshalb viele Plätze am Freitag (22.9.) leer...

Vorsicht, Parken in der Innenstadt von Palma verboten!

Vorsicht, Parken in der Innenstadt von Palma verboten!

Nur Anwohner dürfen am Freitag (22.9.) in den blauen ORA-Zonen ihr Auto abstellen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |