"Aida Prima" nimmt Kurs auf Mallorca

Tschüss, Hamburg, hallo Palma: Das neue Kreuzfahrtschiff wird ab Mai 2017 ins Mittelmeer verlegt

12.09.2016 | 17:27
Wurde erst im Mai 2016 in Hamburg getauft: die "Aida Prima".

War es das meist eher miese Nordsee-Wetter? Oder aber ist es die Verspätung in der Fertigstellung des für Palma vorgesehenen Schwesterschiffs "Aida Perla"? Fakt ist: Die nagelneue "Aida Prima" wird ab dem 13. Mai 2017 den Sommer über jeden Samstag Palma anlaufen. Das ist aus der Vorausschau der balearischen Hafenbehörde ersichtlich. Aida Cruises will sich bis zu einer für Donnerstag angesetzten Pressekonferenz nicht zu der Fahrplanänderung äußern.

Die erst im Frühjahr in Dienst gestellte "Aida Prima" sollte von Hamburg aus ursprünglich das erste Aida-Schiff sein, das auch in ungemütlicheren Jahreszeiten in der Nord- und Ostsee kreuzt. Damit es dabei nicht allzu frisch wird, ist über einen Teil des Decks ein sogenannter Foliendom gespannt. So können die bis zu 3.300 Passagiere auch bei Dauerregen und scharfer Brise unter Palmen liegen. Auf Mallorca ist so eine Vorrichtung entbehrlich.

Schlechte Nachricht für manch ob des Besucheransturms genervten Altstadtbewohner: Laut dem Fahrplan der Hafenbehörde wird die "Aida Prima" am selben Tag wie die "Norwegian Epic" anlegen. Beide Schiffe bringen es dann, so sie denn bis auf die letzte Kabine belegt sind, auf 7.700 Passagiere auf einen Schlag. /ck

Service: Alle Kreuzfahrten ab Palma

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Unterwegs

Die neue Route liegt für Reisende aus Deutschland günstig.
Neue Fähre von Toulon nach Mallorca

Neue Fähre von Toulon nach Mallorca

Ab April 2018 bedient die französische Reederei Corsica Sardina Ferries die Route zweimal...

Eurowings soll dank Air Berlin um 81 Flieger wachsen

Eurowings soll dank Air Berlin um 81 Flieger wachsen

Lufhansa will eine Milliarde Euro in Billigtochter investieren und 3.000 neue Stellen schaffen

Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet

Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet

Die Tochter Niki, die die Mallorca-Strecken bedient, soll an die Kranich-Airline gehen

So erlebt Palma de Mallorca den autofreien Tag

In den blauen ORA-Zonen dürfen nur Anwohner parken, weshalb viele Plätze am Freitag (22.9.) leer...

Vorsicht, Parken in der Innenstadt von Palma verboten!

Vorsicht, Parken in der Innenstadt von Palma verboten!

Nur Anwohner dürfen am Freitag (22.9.) in den blauen ORA-Zonen ihr Auto abstellen

Keine Angst vor Segway-Regulierung auf Mallorca

Keine Angst vor Segway-Regulierung auf Mallorca

Nach Calvià denkt nun auch Palma de Mallorca über verschärfte Regelungen für Elektrofahrzeuge...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |