Radverleih in Palma richtet fünf neue Stationen ein

Kurz vor dem autofreien Tag am Donnerstag (22.9.) baut die Stadt "Bicipalma" aus

22.09.2016 | 15:32
Bicipalma baut das Netzwerk an Leihrädern aus.

Fünf neue Stationen für die städtischen Leihfahrräder in Palma hat das Rathaus am Dienstag (20.9.) eingeweiht. Damit verfügt das Netz des Radverleihs Bicipalma über insgesamt 37 Stationen mit Platz für 660 Fahrräder.

Die neuen Stationen befinden sich im Ortsteil Levante (Carrer Manuel Azaña), an der Stierkampfarena, an der Plaza Barcelona, an der Plaza Barceló y Mir und im Ortsteil Cas Capiscol. Außerdem wurden 193 neue Räder angeschafft. Damit werden teilweise alte ersetzt, sodass die Zweiradflotte auf insgesamt 445 anwächst.

Der Ausbau des Radverleihs kommt den Bürgern der Balearenhauptstadt unmittelbar vor dem "autofreien Tag" am Donnerstag (22.9.) sehr gelegen. Mit Parkverbot in der Innenstadt und kostenlosem öffentlichen Nahverkehr versucht die Stadtverwaltung von Palma in diesem Jahr, möglichst viele der Einwohner davon zu überzeugen, das Auto tatsächlich zu Hause stehen zu lassen. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Unterwegs

Stimmabgabe am Flughafen auf Mallorca.
"Happy or not?": Flughafen Mallorca installiert Abstimmungsknöpfe

"Happy or not?": Flughafen Mallorca installiert Abstimmungsknöpfe

Die neuen Terminals in verschiedenen Bereichen des Airports sollen die Kundenzufriedenheit messen

Taxifahrer einigen sich mit Landesregierung auf Flughafen-Busse

Taxifahrer einigen sich mit Landesregierung auf Flughafen-Busse

Mit einer Reihe von Subventionen konnte Palma die Branche umstimmen

Diese Wanderführer zeigen Ihnen die schönsten Ecken von Mallorca

Diese Wanderführer zeigen Ihnen die schönsten Ecken von Mallorca

Neun deutschsprachige Guides mit offizieller Lizenz, mit denen Sie durch die Tramuntana und...

Umleitung wegen Bauarbeiten auf Schnellstraße nach Peguera

Umleitung wegen Bauarbeiten auf Schnellstraße nach Peguera

Der Verkehr wird zeitweise über die frühere Landstraße umgeleitet

"Grüner" und noch größer: die neue Generation der Aida-Schiffe

"Grüner" und noch größer: die neue Generation der Aida-Schiffe

Die Reederei setzt in Zukunft auf Erdgas statt Schweröl

Zugverkehr auf Mallorca wird eingedampft

Zugverkehr auf Mallorca wird eingedampft

Aufgrund des Personalmangels fallen auch die Expressverbindungen nach Inca und Sa Pobla weg

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |