"Mein Schiff 5" besucht erstmals Mallorca

Das neue Kreuzfahrtschiff von Tui Cruises wurde erst am 15. Juli in der Lübecker Bucht getauft

26.09.2016 | 17:38
Die "Mein Schiff 5" vor Mallorca.

Eine frühe Besucherin: Gegen 3:40 Uhr morgens lief am Freitag (23.9.) die erst vor wenigen Wochen getaufte "Mein Schiff 5" in den Hafen von Palma ein. Für den Vormittag hatte die Hafenbehörde zur offiziellen Übergabe der "mètopa" geladen: Die Plakette, die Schiffe traditionell für ihre erste Ankunft in Palma erhalten.

Hintergrund: Meine Schiffe 4 bis 8

Bei der 295 Meter langen "Mein Schiff 5" handelt es sich um den jüngsten Neuzugang in der Flotte der Reederei Tui Cruises. Baugleich zu den Schwesterschiffen "Mein Schiff 3" und "Mein Schiff 4" wurde sie in der Meyer-Werft im finnischen Turku erbaut. Baubeginn war im November 2014, Kiellegung im Juni 2015 und ihr Stapellauf im Januar 2016. Nach ihrer Taufe am 15. Juli 2016 in der Lübecker Bucht vor Travemünde begann sie in Kiel ihre Jungfernfahrt.

Fotogalerie: So sieht es an Bord der baugleichen "Mein Schiff 4" aus

An Bord haben rund 2.500 Passagiere und 1.000 Mitarbeiter Platz. Auf 15 Decks haben die MItreisenden die Auswahl aus 13 Restaurants und 13 zusätzlichen Bars. Wer sich bei der Fahrt fit halten möchte, kann in einem 25 Meter langen Außenpool oder auf der knapp 300 Meter langen Joggingstrecke seine Bahnen ziehen. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Unterwegs

Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca
Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca

Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca

Airlines Balearics soll ab Frühjahr 2018 Flüge für den Reisekonzern durchführen

Neue Fähre von Toulon nach Mallorca

Neue Fähre von Toulon nach Mallorca

Ab April 2018 bedient die französische Reederei Corsica Sardina Ferries die Route zweimal...

Eurowings soll dank Air Berlin um 81 Flieger wachsen

Eurowings soll dank Air Berlin um 81 Flieger wachsen

Lufhansa will eine Milliarde Euro in Billigtochter investieren und 3.000 neue Stellen schaffen

Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet

Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet

Die Tochter Niki, die die Mallorca-Strecken bedient, soll an die Kranich-Airline gehen

So erlebt Palma de Mallorca den autofreien Tag

In den blauen ORA-Zonen dürfen nur Anwohner parken, weshalb viele Plätze am Freitag (22.9.) leer...

Vorsicht, Parken in der Innenstadt von Palma verboten!

Vorsicht, Parken in der Innenstadt von Palma verboten!

Nur Anwohner dürfen am Freitag (22.9.) in den blauen ORA-Zonen ihr Auto abstellen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |