Verkauf an Minderjährige: Dealerin aufgeflogen

Die 31-Jährige hatte in Inca einen florierenden Drogenumschlagplatz betrieben

04.10.2016 | 15:40
Neun Kilogramm Marihuana hatte die 31-Jährige in Inca gebunkert.

Ein Drogenumschlagplatz, der zu einem beträchtlichen Teil durch den Verkauf an Minderjährige funktionierte, wurde von der Guardia Civil in Inca ausgehoben. Eine 31-Jährige wurde in ihrem Haus im Zentrum der 30.000-Einwohner-Stadt festgenommen. Sie hatte unter anderem neun Kilogramm Marihuana daheim gebunkert.

Im Lauf der vergangenen Wochen hatten die Beamten festgestellt, dass zumeist gegen Nachmittag und am Wochenende Jugendliche und auch Erwachsene das Haus betraten. Am vergangenen Donnerstag (29.9.) sei der Zugriff erfolgt. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |