Sechs Kreuzfahrtschiffe und drei Großsegler in Palmas Hafen

Auch im Oktober herrscht Hochbetrieb an der Mole

05.10.2016 | 10:39
Blick auf den Zweimaster "Corwith Cramer".

Der Zahl der Kreuzfahrtschiffe im Hafen von Palma nimmt auch im Herbst nicht ab. Sechs gleichzeitig wurden am Dienstag (4.10.) gezählt. Es handelte sich um die "Costa Diadema", die "Costa Fascinosa", die "Thomson Majesty", die "MSC Fantasia", "Mein Schiff 1" und die "Náutica". Sie beherbergten insgesamt 20.000 Passagiere, vor allem Deutsche, Briten und Italiener.

Desweiteren dümpelten im Hafen drei Großsegler: die "Eos", die dort bereits seit einigen Tagen liegt, die deutsche "Alexander von Humboldt II" und die "Corwith Cramer", die am Dienstag kam.

Es ist allerdings nicht das erste Mal, dass im Oktober so viele Passagierschiffe im Hafen von Palma liegen. Bereits in vergangenen Jahren war dies in diesem Monat vorgekommen. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |