Situation am Flughafen normalisiert sich

Bei den Flügen von und nach Mallorca gibt es am Montag Verspätungen aber vorerst keine Ausfälle mehr

10.10.2016 | 09:54
Sind die Herbstferien auf Mallorca gerettet?

Die Flugverbindungen zwischen Deutschland und Mallorca scheinen sich langsam zu normalisieren. Erstmals seit einer Woche bestätigt die Flughafengesellschaft Aena am Airport Palma, dass für Montag (10.10.) keine gestrichenen Flüge gemeldet sind. Allerdings waren mehrere Flüge von Air Berlin auch am Montagvormittag teilweise deutlich verspätet.

Hintergrund: Wer fliegt uns 2017 nach Mallorca?

Aufgrund spontaner Krankmeldungen bei Tuifly war es in der vorangegangenen Woche täglich zu Ausfällen, Umbuchungen und großen Verspätungen bei Tuifly selbst und Air Berlin gekommen. Hintergrund ist die ungewisse Zukunft vieler Mitarbeiter nach der Ankündigungen von Entlassungen und Umstrukturierungen bei beiden Fluggesellschaften.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Unterwegs

Bahn-Streik auf Mallorca für Montag ist abgesagt
Bahn-Streik auf Mallorca für Montag ist abgesagt

Bahn-Streik auf Mallorca für Montag ist abgesagt

Mitarbeiter und Landesregierung verhandeln weiter im Streit ums Gehalt und Neueinstellungen

"Happy or not?": Flughafen Mallorca installiert Abstimmungsknöpfe

"Happy or not?": Flughafen Mallorca installiert Abstimmungsknöpfe

Die neuen Terminals in verschiedenen Bereichen des Airports sollen die Kundenzufriedenheit messen

Taxifahrer einigen sich mit Landesregierung auf Flughafen-Busse

Taxifahrer einigen sich mit Landesregierung auf Flughafen-Busse

Mit einer Reihe von Subventionen konnte Palma die Branche umstimmen

Diese Wanderführer zeigen Ihnen die schönsten Ecken von Mallorca

Diese Wanderführer zeigen Ihnen die schönsten Ecken von Mallorca

Neun deutschsprachige Guides mit offizieller Lizenz, mit denen Sie durch die Tramuntana und...

Umleitung wegen Bauarbeiten auf Schnellstraße nach Peguera

Umleitung wegen Bauarbeiten auf Schnellstraße nach Peguera

Der Verkehr wird zeitweise über die frühere Landstraße umgeleitet

"Grüner" und noch größer: die neue Generation der Aida-Schiffe

"Grüner" und noch größer: die neue Generation der Aida-Schiffe

Die Reederei setzt in Zukunft auf Erdgas statt Schweröl

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |