Sieben Kreuzfahrtschiffe bringen 20.000 Touristen auf einmal

Ein Regenschauer begrüßte die Gäste bei ihrer Ankunft im Hafen von Palma

12.10.2016 | 10:46
Fotogalerie: Sieben Kreuzfahrtschiffe in Palmas Hafen

Die Kreuzfahrt-Saison auf Mallorca ist noch lange nicht vorbei. Das haben die sieben riesigen Schiffe bewiesen, die am Dienstag (11.10.) gleichzeitig im Hafen von Palma lagen und über 20.000 Passagiere auf die Insel brachten.

Aneinandergereiht ergaben die "AidaBlu" (253 Meter), die "Thomson Spirit" (215 Meter), die "Thomson Majesty" (207 Meter), die "Costa Diadema" (305 Meter), die "Costa Fascinosa" (290 Meter), die "MSC Fantasia" (333 Meter) und die "Queen Elizabeth" (294 Meter) über anderthalb Kilometer Kreuzfahrtschiff an den verschiedenen Anlegern des Hafens am Porto Pi.

Der Einzelhandel und die Cafés in Palma freuten sich über den Besucheransturm, während das Gedränge im Zentrum für Verwunderung und auch manchen bösen Kommentar sorgte. Die Behörden diskutieren schon länger darüber, wie man solche konzentrierten Menschenaufläufe entzerren und den Besuch der Kreuzfahrttouristen für die Stadt ertragbarer machen kann. Im Sommer 2016 gab es mehrfach Tage, an denen fast zeitgleich zwischen 22.000 und 25.000 Touristen im Hafen ankamen. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Unterwegs

Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca
Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca

Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca

Airlines Balearics soll ab Frühjahr 2018 Flüge für den Reisekonzern durchführen

Neue Fähre von Toulon nach Mallorca

Neue Fähre von Toulon nach Mallorca

Ab April 2018 bedient die französische Reederei Corsica Sardina Ferries die Route zweimal...

Eurowings soll dank Air Berlin um 81 Flieger wachsen

Eurowings soll dank Air Berlin um 81 Flieger wachsen

Lufhansa will eine Milliarde Euro in Billigtochter investieren und 3.000 neue Stellen schaffen

Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet

Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet

Die Tochter Niki, die die Mallorca-Strecken bedient, soll an die Kranich-Airline gehen

So erlebt Palma de Mallorca den autofreien Tag

In den blauen ORA-Zonen dürfen nur Anwohner parken, weshalb viele Plätze am Freitag (22.9.) leer...

Vorsicht, Parken in der Innenstadt von Palma verboten!

Vorsicht, Parken in der Innenstadt von Palma verboten!

Nur Anwohner dürfen am Freitag (22.9.) in den blauen ORA-Zonen ihr Auto abstellen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |