Germania stationiert Boeing 737 auf Mallorca

Berliner Airline stockt Flüge von und nach Palma auf. Verbindungen nach Nürnberg und Dortmund ab Sommer 2017

28.11.2016 | 02:30
Germania stationiert künftig eine Boeing auf Mallorca.

Die Berliner Fluggesellschaft Germania wird iim Sommer 2017 die Flüge von und nach Mallorca ausweiten und ein Flugzeug vom Typ Boeing 737 am Airport Palma stationieren. Das kündigte das Unternehmen am Mittwoch (16.11.) an.

Fünf deutsche Flughäfen werden ab Mai mit der Baleareninsel mindestens einmal täglich verbunden: Bremen, Dresden, Friedrichshafen, Münster/Osnabrück und - neu im Programm - Nürnberg. Mehrere Flüge pro Woche nach Mallorca gebe es von drei weiteren deutschen Städten: Erfurt, Rostock und - ebenfall neu im Fahrplan aufgenommen - Dortmund. Die Fluglinie steigere ihr Mallorca-Angebot damit um fünf Prozent auf 57 Flüge pro Woche ab Deutschland.

Im März 2016 hatte das Unternehmen eine engere Zusammenarbeit mit der spanischen Fluglinie Air Europa angekündigt. Seitdem nutzt Germania deren Drehkreuz auf Mallorca.

Die Verteilung der Fluggesellschaften auf dem umkämpften Mallorca-Markt wird sich im kommenden Jahr stark verändern. Nach der angekündigten Umstrukturierung bei Air Berlin und den Problemen bei Tuifly buhlen andere Unternehmen um Marktanteile des boomenden Urlaubsziels. Ryanair kündigte bereits zusätzliche Flüge an.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Unterwegs

Die neue Route liegt für Reisende aus Deutschland günstig.
Neue Fähre von Toulon nach Mallorca

Neue Fähre von Toulon nach Mallorca

Ab April 2018 bedient die französische Reederei Corsica Sardina Ferries die Route zweimal...

Eurowings soll dank Air Berlin um 81 Flieger wachsen

Eurowings soll dank Air Berlin um 81 Flieger wachsen

Lufhansa will eine Milliarde Euro in Billigtochter investieren und 3.000 neue Stellen schaffen

Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet

Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet

Die Tochter Niki, die die Mallorca-Strecken bedient, soll an die Kranich-Airline gehen

So erlebt Palma de Mallorca den autofreien Tag

In den blauen ORA-Zonen dürfen nur Anwohner parken, weshalb viele Plätze am Freitag (22.9.) leer...

Vorsicht, Parken in der Innenstadt von Palma verboten!

Vorsicht, Parken in der Innenstadt von Palma verboten!

Nur Anwohner dürfen am Freitag (22.9.) in den blauen ORA-Zonen ihr Auto abstellen

Keine Angst vor Segway-Regulierung auf Mallorca

Keine Angst vor Segway-Regulierung auf Mallorca

Nach Calvià denkt nun auch Palma de Mallorca über verschärfte Regelungen für Elektrofahrzeuge...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |