Kreuzfahrtschiff "Aida Perla" wird am 30. Juni in Palma getauft

Die Taufreise führt von Mallorca über Rom, Florenz und Barcelona zurück in die Balearen-Hauptstadt

18.02.2017 | 10:31
Die "Aida Perla" wird im Sommer in Palma getauft.

Das Kreuzfahrtschiff "Aida Perla", das zwölfte Mitglied der Aida-Flotte, wird am 30. Juni 2017, in Palma getauft. Das teilte die Reederei Aida Cruises am Mittwoch (15.2.) mit. Die Taufreise führt das zwölfte Schiff der Kreuzfahrt-Reederei vom 24. Juni bis zum 1. Juli von Mallorca aus über Rom, Florenz und Barcelona wieder zurück nach Palma. Buchungen werden ab Mittwoch (15.2., 10 Uhr) angenommen.

Reederei-Chef Felix Eichhorn lädt schwärmend zu dem Event ein: "Die Skyline der Altstadt von Palma de Mallorca wird die perfekte Kulisse für eine spektakuläre Musik- und Lichtinszenierung, die am Taufabend den Nachthimmel über Aida Perla in ein funkelndes Farbenmeer verwandeln wird", verspricht Eichhorn. Die Feier werde zudem live im Internet übertragen.

Hintergrund: Die AidaPerla und andere Schiffspremieren, die 2017 Mallorca besuchen

Ab Juli 2017 bereist das 300 Meter lange und 37,6 Meter breite Kreuzfahrtschiff das westliche Mittelmeer. Palma und Barcelona dienen dabei als Start- und Zielhäfen für die siebentägigen Reisen, die zum Beispiel nach Rom, Korsika und Florenz führen.

Ab März 2018 soll das Schiff Deutschland besuchen. Die Hansestadt Hamburg wird Start- und Zielhafen für siebentägige Rundreisen zu den Metropolen Westeuropas wie London (Southampton), Paris (Le Havre), Brüssel (Zeebrügge) oder Rotterdam. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Unterwegs

Die neue Route liegt für Reisende aus Deutschland günstig.
Neue Fähre von Toulon nach Mallorca

Neue Fähre von Toulon nach Mallorca

Ab April 2018 bedient die französische Reederei Corsica Sardina Ferries die Route zweimal...

Eurowings soll dank Air Berlin um 81 Flieger wachsen

Eurowings soll dank Air Berlin um 81 Flieger wachsen

Lufhansa will eine Milliarde Euro in Billigtochter investieren und 3.000 neue Stellen schaffen

Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet

Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet

Die Tochter Niki, die die Mallorca-Strecken bedient, soll an die Kranich-Airline gehen

So erlebt Palma de Mallorca den autofreien Tag

In den blauen ORA-Zonen dürfen nur Anwohner parken, weshalb viele Plätze am Freitag (22.9.) leer...

Vorsicht, Parken in der Innenstadt von Palma verboten!

Vorsicht, Parken in der Innenstadt von Palma verboten!

Nur Anwohner dürfen am Freitag (22.9.) in den blauen ORA-Zonen ihr Auto abstellen

Keine Angst vor Segway-Regulierung auf Mallorca

Keine Angst vor Segway-Regulierung auf Mallorca

Nach Calvià denkt nun auch Palma de Mallorca über verschärfte Regelungen für Elektrofahrzeuge...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |