Ryanair fliegt im Winter täglich von Mallorca nach Valencia

Die Billigfluglinie hat am Mittwoch (14.2.) den Winterflugplan vorgestellt

18.02.2017 | 02:30
Flieger von Ryanair.

Die Billigfluglinie Ryanair nimmt zum Winterhalbjahr die Route Mallorca-Valencia ins Programm. Das hat das Unternehmen bei der Vorstellung des Winterflugplans 2017 am Mittwoch (14.2.) angekündigt. Neben den Flügen im Sommer werde die Strecke nun auch im Winterhalbjahr einmal täglich angeboten, heißt es in einer Pressemitteilung.

Insgesamt will Ryanair ab Valencia 14 neue Verbindungen anbieten. Als Flugziele genannt wurden neben Mallorca auch Budapest, Dublin, Edinburgh, Eindhoven, Glasgow, Hamburg, Krakow, Marrakesch, Marseille, Milan, Neapel, Sevilla und Santander. Die Zahl der Flüge werde um 50 Prozent aufgestockt. Auf insgesamt 40 Strecken wolle man insgesamt 2,6 Millionen Passagiere pro Jahr befördern.

Die Ankündigung der neuen Routen werde von einer Preisaktion begleitet, bis Donnerstag (16.2.) gebe es Tickets für Flüge ab 9,99 Euro für europäische Strecken.  /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Unterwegs

Air Berlin einigt sich auch mit Easyjet – Flugbetrieb eingestellt

Air Berlin einigt sich auch mit Easyjet – Flugbetrieb eingestellt

Die letzte Maschine landete am Freitagabend (27.10.) in Berlin-Tegel

Züge und Piraten: Flughafen auf Mallorca mit neuen Spielangeboten

Züge und Piraten: Flughafen auf Mallorca mit neuen Spielangeboten

Vier neue Kinderspielplätze sollen den Kleinsten die Wartezeit auf den Flug verkürzen

Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca

Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca

Airlines Balearics soll ab Frühjahr 2018 Flüge für den Reisekonzern durchführen

Neue Fähre von Toulon nach Mallorca

Neue Fähre von Toulon nach Mallorca

Ab April 2018 bedient die französische Reederei Corsica Sardina Ferries die Route zweimal...

Eurowings soll dank Air Berlin um 81 Flieger wachsen

Eurowings soll dank Air Berlin um 81 Flieger wachsen

Lufhansa will eine Milliarde Euro in Billigtochter investieren und 3.000 neue Stellen schaffen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |