Linienbusse an die Küstenorte sollen zwischen 5 und 10 Euro kosten

Eine sonntägliche Taxifahrt für eine Einzelperson nach Cala Millor kostet etwa das Neunfache

03.03.2017 | 13:42
Fotogalerie: Protest und Blockade der Taxifahrer

Trotz des Widerstands der Taxifahrer werden die Pläne für die Linienbusse vom Flughafen in die Touristen-Hochburgen auf Mallorca immer konkreter. Nun gab die Balearen-Regierung erstmals Preisvorstellungen bekannt. Demnach soll eine einfache Fahrt pro Person zwischen 5 und 10 Euro kosten.

Gerade für Einzelreisende wäre das deutlich billiger als eine Taxifahrt. Der Tarif vom Flughafen nach Cala Millor kostet im Taxi regulär 73 Euro und steigt am Wochenende oder nachts auf bis zu 90 Euro an. Die 10 Euro für ein Busticket lägen also bis zu 90 Prozent unter dem Tarif der Taxiunternehmen. Bei mehreren Passagieren relativiert sich der große Preisunterschied entsprechend.  Die neuen Buslinien sollen ab Mai 2017 verkehren.

Mit den neuen Buslinien vom und zum Flughafen bangen die Taxifahrer um ihre Haupteinnahmequelle. Mit Protestaktionen und Streiks versuchen sie Druck auf die Landesregierung auszuüben, um zumindest Entschädigungen auszuhandeln, zumal sie inzwischen akzeptiert haben, dass sie die Busse an sich nicht verhindern können. Im Gespräch ist nun, Taxis verstärkt für den Krankentransport - zum Beispiel beim Arztbesuch gehbehinderter Patienten - einzusetzen.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |