Germania und Condor kooperieren im Verkauf

Die Airlines bieten ihre Tickets künftig wechselseitig auf ihren Portalen an. Preispolitik bleibt unabhängig

09.03.2017 | 12:16
Condor und Germania starten Kooperation.

Die Airlines Condor und Germania wollen ab sofort beim Verkauf ihrer Flüge kooperieren. "Flugtickets sind künftig gegenseitig auf den Unternehmenswebseiten der beiden Airlines buchbar, da die Webseiten über den Buchungsprozess miteinander verlinkt sind", heißt es in einer Erklärung vom Donnerstag (9.3.). Die Ticketpreise würden weiterhin unabhängig festgelegt.

"Wir freuen uns, unseren Fluggästen mit dieser Kooperation ein erweitertes Streckenportfolio und eine weitere Buchungsmöglichkeit anbieten zu können", erklärte Condor-Geschäftsführer Ralf Teckentrup. "Als etablierte Ferienfluggesellschaften eint Condor und Germania dasselbe Verständnis um einen angenehmen Flug", ergänzte Germania-CEO Karten Balke. Insgesamt bringen die beiden Airlines jährlich mehr als zehn Millionen Passagiere in Urlaubsregionen.

Wie bereits im November 2016 bekannt gegeben, setzt Germania verstärkt auf die Destination Mallorca und stationiert künftig eine Maschine dauerhaft auf dem Flughafen in Palma. Neue Ziele sind außerdem die Ziele Maastricht, Straßburg und Montpellier, welche Germania mit Mallorca verbinden werde. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |