Linienbusse vom Flughafen in Mallorcas Urlauberhochburgen gehen an den Start

Los geht's am 3. Mai. Zunächst wird der Südwesten und der Nordosten Mallorca angesteuert. Cala d'Or und Cala Millor folgen im Juni

26.04.2017 | 01:00
Künftig können Ankömmlinge am Flughafen direkt mit dem Bus in die Urlauberhochburgen fahren.

Die neuen Linienbusse Aerotib vom Flughafen in die Urlauberhochburgen verkehren ab dem 3. Mai. Urlauber können dann direkt nach Peguera, Magaluf, Can Picafort, Alcúdia und Playa de Muro fahren.

Den Anfang machen die Linien A11 nach Peguera über Magaluf und A32 nach Can Picafort und Playa de Muro. Am 1. Juni folgt die Linie A42 nach Cala Bona und Cala Millor. Fahrgäste nach Cala d'Or müssen sich bis zum 15. Juni gedulden.

Die neuen Linien werden an das bestehende Verkehrsnetz der TIB-Busse angekoppelt. Dadurch gelten für die neuen Linien auch die alten Abonnements und Vergünstigungen. Eine Einzelfahrt soll je nach Linie zwischen 5 und 12 Euro kosten.

Aerotib rechnet mit 330.000 Fahrgästen in der kommenden Sommersaison. Die Busse sollen ganzjährig fahren.

Bislang mussten die Passagiere immer den Umweg über Palma nehmen oder auf ein Taxi zurückgreifen. Da die Taxifahrer große Verluste durch die neue Konkurrenz befürchten, protestierten sie vehement. Mitte März konnten sie einen Teilerfolg erringen:  Das Verkehrsministerium sagte zu, dass die Busse in etlichen Orten entlang der Strecke halten werden. Es sind somit keine Expressbusse mehr. /rp  

 rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Unterwegs

Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca
Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca

Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca

Airlines Balearics soll ab Frühjahr 2018 Flüge für den Reisekonzern durchführen

Neue Fähre von Toulon nach Mallorca

Neue Fähre von Toulon nach Mallorca

Ab April 2018 bedient die französische Reederei Corsica Sardina Ferries die Route zweimal...

Eurowings soll dank Air Berlin um 81 Flieger wachsen

Eurowings soll dank Air Berlin um 81 Flieger wachsen

Lufhansa will eine Milliarde Euro in Billigtochter investieren und 3.000 neue Stellen schaffen

Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet

Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet

Die Tochter Niki, die die Mallorca-Strecken bedient, soll an die Kranich-Airline gehen

So erlebt Palma de Mallorca den autofreien Tag

In den blauen ORA-Zonen dürfen nur Anwohner parken, weshalb viele Plätze am Freitag (22.9.) leer...

Vorsicht, Parken in der Innenstadt von Palma verboten!

Vorsicht, Parken in der Innenstadt von Palma verboten!

Nur Anwohner dürfen am Freitag (22.9.) in den blauen ORA-Zonen ihr Auto abstellen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |