Inselrat Mallorca nimmt TÜV wieder in die eigene Hand

Im Juni 2018 läuft die aktuelle Konzession aus. Gebühren könnten 30 Prozent billiger werden

27.04.2017 | 09:55
Nicht nur die Zahl der Fahrzeuge, auch das Geschäft mit der Prüfung wächst auf Mallorca jährlich.

Der Inselrat Mallorca will die technische Überprüfung von Fahrzeugen (TÜV, auf Spanisch ITV) wieder in die eigene Hand nehmen. Die Konzession des aktuellen Betreibers SSG läuft im Juni 2018 aus. Einer Studie zufolge machte das Privatunternehmen Umsatz in Millionenhöhe, zahlte dafür aber nur einen jährlichen Betrag von 700.000 Euro in die öffentlichen Kassen. Das teilte die mallorquinische Verkehrsdezernentin Mercedes Garrido am Mittwoch (26.4.) mit.

Seit Beginn der 90er Jahre vergibt der Inselrat die technische Fahrzeugkontrolle an Privatunternehmen. SSG hält die aktuelle Konzession seit dem Jahr 2003. Garrido lobte die Arbeit der Firma, stellte aber klar, dass es aus wirtschaftlicher Sicht sinnvoller sei, die Angestellten der Prüfstellen auf Mallorca in ein öffentliches Unternehmen zu übernehmen. Eine Studie hatte ergeben, dass die TÜV-Gebühren für Fahrzeughalter auf diese Weise um bis zu 30 Prozent sinken könnten. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |