Fünfmaster "Royal Clipper" vor Mallorca

Das Luxus-Kreuzfahrtschiff gehört zu den größten Segelschiffen der Welt

03.05.2017 | 17:30
Die "Royal Clipper" im Hafen von Palma.

Das fünfmastige Vier-Sterne-Luxus-Kreuzfahrtschiff "Royal Clipper" hat am Dienstag (2.5.) Mallorca besucht. Bei dem im Jahr 2000 in Dienst genommene Schiff handelt es sich mit 134 Meter Länger um das zweitlängste Segelschiff weltweit. Die Masten sind 42 Segeln mit einer Gesamtfläche von 5.050 Quadratmeter ausgestattet. Die "Royal Clipper" ist nur eines von 88 Schiffen, die in diesem Jahr die Insel besuchen. Viele von ihnen kommen mehrfach, sodass für 2017 bislang 547 Aufenthalte gebucht wurden.

An Bord arbeitet auch ein Mallorquiner, der 24-jährige Ingenieur Nicolás Dameto Ordinas. Jeweils zwischen 8 und 12 und von 20 bis 24 Uhr ist er für die Sicherheit des Betriebs an auf dem Schiff verantwortlich. Im Interview mit der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" sagte er bei seinem kurzen Landgang: "Um zur See zu fahren, muss man hart sein. Man darf nicht zulassen, dass die Melancholie in einen eindringt." /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Unterwegs

Air Berlin einigt sich auch mit Easyjet – Flugbetrieb eingestellt

Air Berlin einigt sich auch mit Easyjet – Flugbetrieb eingestellt

Die letzte Maschine landete am Freitagabend (27.10.) in Berlin-Tegel

Züge und Piraten: Flughafen auf Mallorca mit neuen Spielangeboten

Züge und Piraten: Flughafen auf Mallorca mit neuen Spielangeboten

Vier neue Kinderspielplätze sollen den Kleinsten die Wartezeit auf den Flug verkürzen

Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca

Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca

Airlines Balearics soll ab Frühjahr 2018 Flüge für den Reisekonzern durchführen

Neue Fähre von Toulon nach Mallorca

Neue Fähre von Toulon nach Mallorca

Ab April 2018 bedient die französische Reederei Corsica Sardina Ferries die Route zweimal...

Eurowings soll dank Air Berlin um 81 Flieger wachsen

Eurowings soll dank Air Berlin um 81 Flieger wachsen

Lufhansa will eine Milliarde Euro in Billigtochter investieren und 3.000 neue Stellen schaffen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |