Umweltbehörde segnet Ausbau der Schnellstraße Llucmajor-Campos ab

Bauarbeiten beginnen erst im Jahr 2018

31.05.2017 | 10:09
Ursprüngliches (oben) und neues Projekt (unten) im Vergleich.

Die balearische Umweltbehörde hat am Dienstag (30.5.) den geplanten Ausbau der Schnellstraße zwischen Llucmajor und Campos (Ma-19) endgültig abgesegnet. Die sich seit Jahren verzögernden Arbeiten können gegen Jahresende ausgeschrieben und wohl ab 2018 begonnen werden, hieß es.

Auf der bisher zweispurigen Strecke kommt es immer wieder zu Unfällen mit Todesopfern oder Schwerverletzten. Ein ursprünglich wesentlich ambitionierteres Projekt war von der PP-Regierung bereits 2013 initiiert worden. Die Umweltbehörden lehnten es jedoch ab. Die Nachfolgeregierung präsentierte ein neues Projekt in abgespeckter Form, das nun in letzter Instanz genehmigt wurde. Zu den Veränderungen gehören eine Verminderung der zu asphaltierenden Fläche, ein von ursprünglich zehn auf drei Meter reduzierter Mittelstreifen sowie eine Beschichtung zur Minderung der Lärmbelästigung. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |