Zehn neue Busse verstärken Linien Richtung Valldemossa und Sóller

Auf den Strecken L210 und L211 fahren künftiger mehr und neuere Überlandbusse

12.06.2017 | 09:07
Politiker und Vertreter der Verkehrsbetriebe bei der Präsentation am Donnerstag (8.6.).

Die Verkehrsbetriebe auf Mallorca haben die Flotte der Linienbusse nach Valldemossa und Sóller erweitert und erneuert. Nach der Anschaffung von zehn neuen Bussen können zusätzliche Haltestellen und zusätzliche Abfahrtszeiten bedient werden. Gleichzeitig werden fünf der älteren Fahrzeuge aus dem Verkehr gezogen. Darüber informierte die Landesregierung bei der Präsentation der neuen rot-gelben Überlandbusse am Donnerstag (8.6.).

Die Buslinien L210 und L211 werden ab dem Sommerfahrplan häufiger fahren. Außerdem sollen zu den Hauptverkehrszeiten notfalls zwei Busse dieselbe Abfahrtszeit bedienen, um überfüllte Busse oder stehen gelassene Passagiere zu vermeiden.

Im vergangenen Sommer war es immer wieder zu Pannen und Bränden wegen Motorschäden an den alten Bussen gekommen. Durch die Erneuerung der Flotte wolle man dieses Risiko reduzieren, hieß es bei der Präsentation der neuen Fahrzeuge. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |