Escorca stellt Parkuhren in Sa Calobra und Cala Tuent auf

Die Gemeinde will mit den Gebühren Geld zum Sauberhalten des Terrains erwirtschaften

18.07.2017 | 11:38

Für das Parken an der Cala Tuent und im Hafen von Sa Calobra - beides beliebte Touristenorte für Urlauber auf Mallorca - müssen Besucher seit Montag (17.7.) Geld in die aufgestellten Parkautomaten werfen. Das teilte das zuständige Rathaus der Gemeinde Escorca am Dienstag auf seiner Website mit.

Mit den Einnahmen wolle man die Kosten für die Sauberhaltung der von vielen Urlaubern besuchten Gebiete erwirtschaften. Schließlich richten sich die staatlichen Zuschüsse für die Gemeinde nach den 240 gemeldeten Einwohnern, während der Ort täglich von Tausenden besucht wird. Mit der neuen Parkverordnung will die Gemeinde rund 25.000 Euro im Jahr einnehmen.  /tg

Umfrage: Finden Sie die Parkgebühren in Ordnung?

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Unterwegs

Niki mit 24 zusätzlichen Mallorca-Verbindungen im Sommerflugplan 2018

Niki mit 24 zusätzlichen Mallorca-Verbindungen im Sommerflugplan 2018

Vor allem in Nürnberg wird das Angebot von Insel-Flügen ausgebaut

Erneuter Verkehrskollaps auf der Flughafen-Autobahn

Erneuter Verkehrskollaps auf der Flughafen-Autobahn

Ein Auffahrunfall hatte am Freitagnachmittag (14.7.) kilometer lange Staus zur Folge

Mallorca macht jetzt aus der Luft Jagd auf Verkehrssünder

Mallorca macht jetzt aus der Luft Jagd auf Verkehrssünder

Die Verkehrsbehörde hat am Dienstag (11.7.) erklärt, was der ab sofort in Palma stationierte...

Der Streik des Wachpersonals am Flughafen von Mallorca ist abgeblasen

Der Streik des Wachpersonals am Flughafen von Mallorca ist abgeblasen

Der Ausstand sollte eigentlich am Dienstag (12.7.) beginnen

Neue Direktflüge von Österreich nach Mallorca

Neue Direktflüge von Österreich nach Mallorca

Zwei Mal pro Woche bietet die Billig-Airline Eurowings ab sofort Flüge von Graz nach Palma an.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |