Immer mehr Privatjets landen auf Mallorca

Die Beliebtheit der Insel bei kaufkräftigen Urlaubern macht sich auch am Flughafen bemerkbar

04.09.2017 | 10:52
Ein wachsender Markt: Privatjets auf dem Flughafen von Mallorca.

Die reichen Urlauber lieben Mallorca. Dafür sprechen zumindest die Flugbewegungen von Privatjets auf der Insel. Waren es im Jahr 2010 noch 5.656 dieser Flieger, die in Son Sant Joan starteten und landeten, wurden in den ersten sieben Monaten dieses Jahres bereits 5.981 Privatflugzeuge gezählt. Die Zahlen stammen von der Flughafenbetreibergesellschaft AENA. Mallorca könnte damit zum ersten Mal überhaupt über 10.000 private Flüge erreichen.

Kein anderer Flughafen Europas wächst derzeit so schnell in diesem Segment wie die größte Baleareninsel. Zwar ist Ibiza weiterhin im Sommer der König bei den reichen Gästen, dafür aber wächst Mallorca im Frühjahr und im Herbst. Allein im April stieg die Zahl der privaten Flüge um 89 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Drei Faktoren werden für diese Entwicklung genannt: Zum einen das immer größer werdende Angebot im Bereich des hochklassigen Tourismus. Allein an der Playa de Palma haben in den vergangenen Jahren vier Fünf-Sterne-Hotels eröffnet, wo zuvor kein einziges war.

Ein anderer Grund ist der Immobilienmarkt. Es gibt derzeit einen Boom im Bereich der Luxusimmobilien. Der Vizepräsident des Immobilienportals Sotheby's erklärte der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" kürzlich, es gebe mehr Nachfrage als Angebot in diesem Segment.

Der dritte Grund könnte jetzt besonders im Herbst interessant werden. Viele Firmen, die in den vergangenen Jahren aufgrund der Krise ihre Aktivitäten aufs Nötigste heruntergefahren haben, sind viele jetzt wieder in der Lage, Events zu organisieren. Die Eröffnung des Kongresszentrums in Palma de Mallorca im Frühjahr dürfte diese Entwicklung weiter befördern.

Die meisten dieser Flugzeuge kommen übrigens, ebenso wie die Ferienflieger, aus Deutschland und Großbritannien. Aber auch die Schweiz, verschiedene arabische Länder und die USA haben Mallorca im Luxussegment für sich entdeckt.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Unterwegs

Air Berlin einigt sich auch mit Easyjet – Flugbetrieb eingestellt

Air Berlin einigt sich auch mit Easyjet – Flugbetrieb eingestellt

Die letzte Maschine landete am Freitagabend (27.10.) in Berlin-Tegel

Züge und Piraten: Flughafen auf Mallorca mit neuen Spielangeboten

Züge und Piraten: Flughafen auf Mallorca mit neuen Spielangeboten

Vier neue Kinderspielplätze sollen den Kleinsten die Wartezeit auf den Flug verkürzen

Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca

Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca

Airlines Balearics soll ab Frühjahr 2018 Flüge für den Reisekonzern durchführen

Neue Fähre von Toulon nach Mallorca

Neue Fähre von Toulon nach Mallorca

Ab April 2018 bedient die französische Reederei Corsica Sardina Ferries die Route zweimal...

Eurowings soll dank Air Berlin um 81 Flieger wachsen

Eurowings soll dank Air Berlin um 81 Flieger wachsen

Lufhansa will eine Milliarde Euro in Billigtochter investieren und 3.000 neue Stellen schaffen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |