Inselrat hält an Versprechen fest: Sóller-Tunnel wird kostenlos

Als neues Datum wird Weihnachten angepeilt

14.09.2017 | 08:22
Kostet noch immer knapp fünf Euro pro Durchquerung: der Autotunnel zwischen Bunyola und Sóller.

Der Inselrat-Mallorca ist zuversichtlich, dass die Maut für den Autotunnel nach Sóller noch vor Weihnachten fallen wird. Das erklärten Inselratspräsident Miquel Ensenyat und Verkehrsdezernentin Mercedes Garrido am Mittwoch (13.9.) bei einer Gesprächsveranstaltung zu dem Thema mit den Bürgern von Sóller.

Hintergrund: Express-Route, Korruptionsskandal, Maut-Ärger: Der Sóller-Tunnel wird 20 

Der Inselrat wollte die Mautgebühr - knapp fünf Euro pro Tunnel-Durchquerung - bereits zum 1. September abgeschafft haben. Die frühzeitige Auflösung des Konzessionsvertrages wurde allerdings vor Gericht gestoppt, weil der Tunnelbetreiber Gobalvia die angebotene Entschädigungssumme von 17,4 Millionen Euro für zu niedrig hält. Der Betreiber fordert fast das Doppelte. Aus Sicht des Inselrats müsste diese Summe nun nach unten angepasst werden, weil sich die Öffnung des Tunnels um Monate verzögere.

Garrido erwartet, dass das Gericht innerhalb von zwei Monaten über die Öffnung des Tunnels entscheiden und diese Entscheidung zugunsten des Inselrats ausfallen werde. Von diesem Zeitplan ausgehend würden sich die Schranken noch vor Weihnachten öffnen - Weihnachten 2017 wohl bemerkt.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |