Mallorca wächst der Verkehr über den Kopf

Innerhalb von zehn Jahren stieg das Verkehrsaufkommen um 42 Prozent. Balearen-Regierung will den Trend mit Bus und Bahn umkehren

15.09.2017 | 10:26
Werbeplakat zur Mobilitätswoche auf Mallorca.

Das Verkehrsaufkommen auf den Balearen-Inseln Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera hat innerhalb von zehn Jahren (2005 bis 2015) um 42 Prozent zugenommen. Im selben Zeitraum sei der Verkehr im spanischen Durchschnitt um 6 Prozent gesunken. Das sind die Eckpunkte einer Studie, die der balearische Verkehrsminister Marc Pons am Donnerstag (14.9.) präsentierte.

Eine gute Diagnose sei Voraussetzung für eine gute Therapie, so Generaldirektor Jaume Mateu, der die Studie zusammen mit seinem Minister vorstellte, um damit die europäische Mobilitätswoche einzuläuten, die ganz im Zeichen des öffentlichen Nahverkehrs steht.

Für die Studie wurden auf Mallorca und den Nachbarinseln 4.200 Residenten und 1.700 Besucher befragt sowie thematische Workshops mit verschiedenen Institutionen durchgeführt, die sich auf den Inseln mit dem Thema Verkehr beschäftigen. Allein die Residenten sind für 2,6 Millionen Bewegungen pro Tag verantwortlich, mehr als die Hälfte davon (55 Prozent) im privaten Pkw.

Hinzu kommen am Tag 1,3 Millionen Bewegungen von Touristen, davon 34 Prozent in Mietwagen. An einem durchschnittlichen Sommertag, kurven rund 75.000 Mietautos über die Straßen der Balearen, so Pons. Insgesamt erhöhen die Touristen das Verkehrsaufkommen auf den Inseln um 25 Prozent, so das Verkehrsministerium.

Um den Trend umzukehren müssten die Inseln einen Pakt schließen, um dem öffentlichen Nahverkehr Vorrang einzuräumen. Bei dieser Trendwende müssten Landesregierung, Inselräte, Rathäuse und der Privatsektor an einem Strang ziehen, um nachhaltige Mobilität zu fördern, so der Minister.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Unterwegs

Kameras überprüfen, ob der Fahrer angeschnallt ist oder mit dem Handy telefoniert.
Jetzt wird ins Auto reingeblitzt

Jetzt wird ins Auto reingeblitzt

Seit Samstag (11.11.) kontrollieren Kameras auf Mallorca, ob der Fahrer angeschnallt ist oder...

Mehr Radarfallen sollen Unfälle auf Mallorca weiter reduzieren

Mehr Radarfallen sollen Unfälle auf Mallorca weiter reduzieren

31 Todesopfer forderten die Straßen auf der Insel

Air Berlin einigt sich auch mit Easyjet – Flugbetrieb eingestellt

Air Berlin einigt sich auch mit Easyjet – Flugbetrieb eingestellt

Die letzte Maschine landete am Freitagabend (27.10.) in Berlin-Tegel

Züge und Piraten: Flughafen auf Mallorca mit neuen Spielangeboten

Züge und Piraten: Flughafen auf Mallorca mit neuen Spielangeboten

Vier neue Kinderspielplätze sollen den Kleinsten die Wartezeit auf den Flug verkürzen

Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca

Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca

Airlines Balearics soll ab Frühjahr 2018 Flüge für den Reisekonzern durchführen

Neue Fähre von Toulon nach Mallorca

Neue Fähre von Toulon nach Mallorca

Ab April 2018 bedient die französische Reederei Corsica Sardina Ferries die Route zweimal...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |