Mallorca wächst der Verkehr über den Kopf

Innerhalb von zehn Jahren stieg das Verkehrsaufkommen um 42 Prozent. Balearen-Regierung will den Trend mit Bus und Bahn umkehren

15.09.2017 | 10:26
Werbeplakat zur Mobilitätswoche auf Mallorca.

Das Verkehrsaufkommen auf den Balearen-Inseln Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera hat innerhalb von zehn Jahren (2005 bis 2015) um 42 Prozent zugenommen. Im selben Zeitraum sei der Verkehr im spanischen Durchschnitt um 6 Prozent gesunken. Das sind die Eckpunkte einer Studie, die der balearische Verkehrsminister Marc Pons am Donnerstag (14.9.) präsentierte.

Eine gute Diagnose sei Voraussetzung für eine gute Therapie, so Generaldirektor Jaume Mateu, der die Studie zusammen mit seinem Minister vorstellte, um damit die europäische Mobilitätswoche einzuläuten, die ganz im Zeichen des öffentlichen Nahverkehrs steht.

Für die Studie wurden auf Mallorca und den Nachbarinseln 4.200 Residenten und 1.700 Besucher befragt sowie thematische Workshops mit verschiedenen Institutionen durchgeführt, die sich auf den Inseln mit dem Thema Verkehr beschäftigen. Allein die Residenten sind für 2,6 Millionen Bewegungen pro Tag verantwortlich, mehr als die Hälfte davon (55 Prozent) im privaten Pkw.

Hinzu kommen am Tag 1,3 Millionen Bewegungen von Touristen, davon 34 Prozent in Mietwagen. An einem durchschnittlichen Sommertag, kurven rund 75.000 Mietautos über die Straßen der Balearen, so Pons. Insgesamt erhöhen die Touristen das Verkehrsaufkommen auf den Inseln um 25 Prozent, so das Verkehrsministerium.

Um den Trend umzukehren müssten die Inseln einen Pakt schließen, um dem öffentlichen Nahverkehr Vorrang einzuräumen. Bei dieser Trendwende müssten Landesregierung, Inselräte, Rathäuse und der Privatsektor an einem Strang ziehen, um nachhaltige Mobilität zu fördern, so der Minister.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Unterwegs

So erlebt Palma de Mallorca den autofreien Tag

In den blauen ORA-Zonen dürfen nur Anwohner parken, weshalb viele Plätze am Freitag (22.9.) leer...

Vorsicht, Parken in der Innenstadt von Palma verboten!

Vorsicht, Parken in der Innenstadt von Palma verboten!

Nur Anwohner dürfen am Freitag (22.9.) in den blauen ORA-Zonen ihr Auto abstellen

Keine Angst vor Segway-Regulierung auf Mallorca

Keine Angst vor Segway-Regulierung auf Mallorca

Nach Calvià denkt nun auch Palma de Mallorca über verschärfte Regelungen für Elektrofahrzeuge...

Noch jemand Interesse an Air Berlin?

Noch jemand Interesse an Air Berlin?

Im Bieterverfahren hat sich jetzt auch der frühere Real-Mallorca-Präsident Utz Claassen zu Wort...

Air Berlin-Streik lässt weitere Niki-Flüge von und nach Mallorca ausfallen

Air Berlin-Streik lässt weitere Niki-Flüge von und nach Mallorca ausfallen

Am Mittwoch (13.9.) fielen mindestens fünf Palma-Flüge aus. Verbindungen nach Berlin, Düsseldorf...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |