Eurowings soll dank Air Berlin um 81 Flieger wachsen

Lufhansa will eine Milliarde Euro in Billigtochter investieren und 3.000 neue Stellen schaffen

28.09.2017 | 16:07
Eurowings wird in Palma verstärkt Präsenz zeigen: hier bei der Einweihung der Basis im Februar.

Die Fluggesellschaft Eurowings soll schnell wachsen, und davon dürften auch die Verbindungen von und nach Mallorca profitieren. Die Tochter der deutschen Lufthansa will für eine Milliarde Euro Flugzeuge von Air Berlin kaufen und mieten. Diese Investitionssumme, die aus liquiden Mitteln des Unternehmens bezahlt werden soll, wurde bei der Aufsichtsratssitzung der Lufthansa am Dienstag (26.9.) in Frankfurt beschlossen, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

81 Flugzeuge sollen insgesamt von Air Berlin übernommen werden - zusätzlich zu den bisher bereits angekündigten 20 Übernahmen sollen also 61 weitere Maschinen kommen. Dabei handelt es sich um 41 Airbus A320-Flugzeuge und 20 Dash 8 Q400. Der Erwerb der Flugzeuge sei teilweise davon abhängig, ob die Verhandlungen zum Kauf von Teilen der Air Berlin Gruppe erfolgreich abgeschlossen werden könnten, teilt Lufthansa mit. Der Konzern bemüht sich derzeit um die Übernahme der insolventen Fluglinie.

Das Wachstum der Eurowings-Gruppe würde rund 3.000 neue Stellen bedeuten, heißt es. Vorrangig sollen Piloten und Bordpersonal eingestellt werden. Die Bewerbungen und die Auswahl haben bereits begonnen. 1.500 Bewerbungen sind laut dem Lufthansa-Konzern bereits eingegangen.

Das Personal von Air Berlin hat in diesem Bewerbungsprozess Vorteile. Der Auswahlprozess werde für diese Angestellten aufgrund ihrer Erfahrung verkürzt, hieß es. Selbstverständlich seien auch Angestellte anderer Fluglinien zur Bewerbung aufgerufen.   /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |