PR-ARTIKEL

Areas - Ein Gigant setzt auf den Flughafen Palma

Ein vielfältiges und qualitativ hochwertiges Angebot, das auf die Bedürfnisse der Gäste auf Mallorca abgestimmt ist

26.10.2017 | 11:05

Areas gehört weltweit zu den führenden Unternehmen im Bereich Food & Beverage und Travel Retail. Die Firma verfügt über 2.000 Niederlassungen in insgesamt 14 Ländern rund um den Globus und beschäftigt bis zu 23.400 Mitarbeiter, die jährlich 330 Millionen Kunden betreuen. Areas sorgt dafür, dass Reisenden alle Annehmlichkeiten zur Verfügung stehen - sei es im Flugzeug, Zug, mit dem Auto auf der Autobahn oder auch innerhalb von Städten.

Die internationale Firma ist Marktführer in Spanien, im gesamten Land gibt es fast 600 Niederlassungen in 117 Konzessionsarealen: 19 Flughäfen, 40 Bahnhöfe, 51 Autobahnraststätten und sieben Servicebereiche in Stadtzentren. Areas beschäftigt spanienweit mehr als 4.600 Mitarbeiter, die jährlich 45 Millionen Reisende versorgen.

Das Unternehmen ist in 19 spanischen Flughäfen vertreten - in Palma ist es der wichtigste Betreiber mit 24 Niederlassungen, die 70 Prozent der Flughafengastronomie abdecken.

Im vergangenen Jahr starteten und landeten 26 Millionen Passagiere in Palma. Rund sechs Millionen davon waren Kunden von Areas und erhielten dort einen hervorragenden Service. Diese Qualität trägt dazu bei, dass das Image des Flughafens und der Insel nach außen getragen wird.

Ein vielfältiges und qualitativ hochwertiges Angebot, das auf die Bedürfnisse der Gäste in Palma abgestimmt ist

Oberstes Ziel von Areas ist die Kundenzufriedenheit in allen Flughäfen, in denen die Firma tätig ist. Das vielfältige Gastronomieangebot hat höchste Qualität und soll für die Reisenden eine positive Erfahrung sein. Ein Geheimnis liegt darin, innovative Ideen zu präsentieren, die vor allem in den Stadtzentren weltweit große Erfolge feiern. Sogar Küchenchefs mit Michelin-Stern wirken bei diesem Angebot mit, sodass die Kunden stets die Möglichkeit haben, in einem Restaurant von hoher Qualität zu essen und ein einmaliges Geschmackserlebnis mitzunehmen – egal, ob sie sich in der Stadt oder am Flughafen befinden.

Eines der herausragenden Beispiele ist die Unternehmensphilosophie, die am Flughafen Adolfo Suárez Madrid Barajas umgesetzt wird. Dort unterhält Areas 47 Gastronomie- und Verkaufsniederlassungen, unter anderem ein hochrangiges japanisches Restaurant (Kirei by Kabuki), ein Restaurant, bei dessen Speisekarte Küchenchef Paco Roncero (Gastrohub) mitwirkt sowie das Prestigerestaurant Pepito Grillo.

Auch am Flughafen Palma will Areas diesen Anspruch fortsetzen und das Angebot auf die Bedürfnisse der Kunden abstimmen, die zu 79 Prozent aus dem Ausland kommen, – vor allem aus Deutschland und Großbritannien. In erster Linie soll ein Mix aus eigenen Ideen angeboten werden, die an Flughäfen rund um den Globus erfolgreich sind, wie etwa Deli & Cia, das beste Angebot „auf Rädern" mit dem Food Truck oder die Restaurants Son Sant Joan, Café Café oder Sa Cala. Zudem arbeitet Areas mit international angesehenen und bei den Kunden sehr beliebten Franchising-Firmen zusammen wie etwa Subway, Espression Lavazza, Carlsberg, die Brauerei Warsteiner, Exploring The World oder Burger King. Interessanterweise erzielte Burger King während des letzten Abschnitts des Vorjahres die besten Verkaufszahlen.

Über die Gastronomie hinaus wird das Angebot von Areas durch das spanienweit zweitgrößte Subarium Delikatessengeschäft, den Supermarkt The Market sowie 200 Verkaufsautomaten abgerundet.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Unterwegs

Air Berlin einigt sich auch mit Easyjet – Flugbetrieb eingestellt

Air Berlin einigt sich auch mit Easyjet – Flugbetrieb eingestellt

Die letzte Maschine landete am Freitagabend (27.10.) in Berlin-Tegel

Züge und Piraten: Flughafen auf Mallorca mit neuen Spielangeboten

Züge und Piraten: Flughafen auf Mallorca mit neuen Spielangeboten

Vier neue Kinderspielplätze sollen den Kleinsten die Wartezeit auf den Flug verkürzen

Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca

Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca

Airlines Balearics soll ab Frühjahr 2018 Flüge für den Reisekonzern durchführen

Neue Fähre von Toulon nach Mallorca

Neue Fähre von Toulon nach Mallorca

Ab April 2018 bedient die französische Reederei Corsica Sardina Ferries die Route zweimal...

Eurowings soll dank Air Berlin um 81 Flieger wachsen

Eurowings soll dank Air Berlin um 81 Flieger wachsen

Lufhansa will eine Milliarde Euro in Billigtochter investieren und 3.000 neue Stellen schaffen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |