So gut sind die Kreuzfahrten von Mallorca aus im Winter

Begrenztes Angebot, günstige Preise: die Schiffe der kommenden Monate, die im Hafen von Palma de Mallorca anlegen

23.11.2017 | 09:38
Luftig: an Deck der „MSC Seaside?.

Mit dem November beginnt auch in Palmas Hafen die Neben­saison. Ganze 64 Anläufe sind für die kommenden vier Monate vorgesehen. Kommen im November noch einige Schiffe auf dem Weg in wärmere Fahrtgebiete zu einem letzten Stopp des Jahres, beschränken sich die Anläufe von Dezember bis Februar hauptsächlich auf die drei turnusmäßig verkehrenden Passagierschiffe.

Mit der „Aida Perla" beendet die Rostocker Reederei die winterliche Abstinenz der vergangenen Jahre. Für das im Winter ja manchmal auch recht frische Fahrtgebiet Mittelmeer punktet der 2017 in Palma getaufte Neubau mit seinem für kühlere Re­gionen ausgelegten Layout. Besonders die unter einem Foliendach befindliche Badelandschaft kann mit den winterlichen Badefreuden im Bikini vermutlich wie beim Schwesterschiff „Aida Prima", welches im letzten Winter ab Hamburg verkehrte, begeistern.

Und ansonsten bleiben ja auch die Häfen – die Stopps in den urbanen Zielen wie Barcelona, Marseille, Livorno (Florenz) und Civitavecchia (Rom) sind ebenfalls für die kühlere Jahreszeit geeignet. Der Großteil der Gäste beginnt und beendet dabei die Urlaubsreise auf Mallorca, Barcelona als weiterer Wechselhafen hat eine deutlich geringere Bedeutung.

Auch Tui Cruises setzt auf die Attraktivität und die gute Erreichbarkeit der Balearen-Metropole und positioniert mit der „Mein Schiff 2" eine Einheit auf ­Mallorca. Das Schiff ist zwar nicht speziell für kühlere Tage ausgelegt, steuert aber mit Lanzarote, Fuerteventura und Agadir auch Ziele in vermeintlich wärmeren Regionen an. Vervollständigt wird das Routing mit Aufenthalten in Cádiz, Gibraltar und ebenfalls Barcelona.

Sowohl bei Aida als auch bei Tui Cruises profitieren Interessierte von Angeboten, die mit den günstigeren Raten für die Nebensaison an Land vergleichbar sind. Die Tagespreise beginnen bei Aida mit günstigen 50 Euro, Tui Cruises berechnet mit 95 Euro spürbar mehr, bietet dafür aber auch ein umfangreiches All-inclusive-Paket.

Wie schon in den Vorjahren und auch in der Sommersaison zuverlässig jeden Dienstag kommt das Flaggschiff der Reederei Costa, die „Costa Diadema", zu einer ganztägigen Stippvisite im Verlauf ihrer einwöchigen Reise durch das westliche Mittelmeer. Auch auf diesem Schiff besteht für ein limitiertes Kabinenkontingent eine Zustiegsmöglichkeit in Palma – die Preise für den Wochentörn beginnen zum Beispiel im Januar bei 529 Euro.

Zu den Highlights der Schiffsbesuche im November gehören für mich neben dem Anlauf des traditionellen Luxusschiffes „MS Europa" der Hapag-Lloyd-Reederei (im internationalen Ranking für Schiffsqualität weltweit Nummer 2) auch die beeindruckende „Marina" von der Gourmet Cruise Line Oceania sowie die „MSC Seaside", die am 5. Dezember erstmalig nach Palma kommt. Ihre Architektur ist – gegenläufig zum Konzept der „Aida Perla" – speziell auf warme Fahrtgebiete ausgelegt. Genau wie das Schwesterschiff „MSC Seaview", welches im Sommer 2018 den Betrieb aufnimmt, wird es konsequenterweise auch in den warmen Fahrtgebieten wie in der Karibik eingesetzt.

Dort sind jedoch aktuell nach den verheerenden Stürmen der vergangen Wochen die Preise eingebrochen – MSC bietet Wochenreisen etwa auf der „Divina" aktuell schon ab 279 Euro an –, nur der Flug nach Miami kommt dazu. Insofern werden Touren ab Palma auch in dieser Nebensaison eine preislich besonders interessante Möglichkeit sein, eine Kreuzfahrt zu unternehmen.

Infos und Buchungen telefonisch 971 922 364 oder online auf kreuzfahrten-ab-palma.es.

Anläufe in Palma
 

20.11. Marina (8–18 Uhr)

21.11. Costa Diadema (9–17 Uhr)

22.11. Norwegian Spirit (8–17 Uhr)

24.11. Mein Schiff 2 (4–22 Uhr)

25.11. AidaPerla (6–22 Uhr)

28.11. Costa Diadema (9–17 Uhr)

2.12. AidaPerla (6–22 Uhr)

5.12. Mein Schiff 2 (4–22 Uhr)

5.12. Costa Diadema (9–17 Uhr)

5.12. MSC Seaside (9–23.55 Uhr)

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |