Bei Verspätungen hat der Flughafen Palma de Mallorca die Nase vorn

In den ersten drei Quartalen verzögerten sich 46.394 Flüge um mindestens 15 Minuten

20.12.2017 | 08:21
Der Flughafen in Palma de Mallorca.

Der Flughafen Palma de Mallorca gehört zu den spanischen Airports mit den meisten Verspätungen. 46.394 Flüge verzögerten sich in den ersten neuen Monaten des Jahres mindestens um 15 Minuten. In dieser Negativliste liegt der Airport Mallorca (PMI) auf Rang drei, hinter den beiden spanischen Metropolen Barcelona (65.339 Verspätungen) und Madrid (55.118).

Die Fluggesellschaften Ryanair (42.637) und Vueling (38.230) sind - in absoluten Zahlen - für die meisten Verzögerungen verantwortlich. In ganz Spanien verzögerten sich in den ersten neun Monaten des Jahres 2017 insgesamt 307.364 Flüge.

Die Zahlen stammen von der spanischen Flughafengesellschaft Aena. Ein sozialistischer Abgeordneter hatte eine entsprechende Anfrage im Parlament gestellt. Die Statistik weist nur absolute Zahlen aus. Über den Anteil der Verspätungen am Gesamtvolumen der Flüge sagen die Angaben von Aena nichts aus.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |