10. Mai 2018
10.05.2018

Piratentaxis: Videos von Zivil-Kontrolleuren am Flughafen verraten deren Identität

Landesregierung erwägt rechtliche Schritte gegen die Urheber

10.05.2018 | 10:21
Zwischen Taxifahrern und Anbietern von Minibussen gibt es immer wieder Zoff.

Der Streit mit Anbietern von Fahrten in Minibussen am Flughafen Palma de Mallorca geht in die nächste Runde. Den Minibusfahrern ist es verboten, Kunden am Flughafen anzuwerben. Nun sollen sie Zivilkontrolleure des balearischen Verkehrsministeriums gefilmt und die Identität in sozialen Netzwerk verbreitet haben. Die Landesregierung erwägt rechtliche Schritte.

Nach der Einführung der öffentlichen Flughafen-Busse hatten die Taxifahrerverbände auf Mallorca starken Druck auf die Behörden ausgeübt, zumindest den seit Jahren praktizierten unlauteren Wettbewerb am Flughafen einzudämmen. Die Balearen-Regierung verschärfte die Kontrollen und setzte verdeckte Inspekteure ein, deren Identität nun nicht mehr geheim ist. In den vergangenen Monaten war es sogar zu Handgreiflichkeiten zwischen Taxifahrern und Anbietern von Fahren in Minibussen gekommen. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |