07. Juni 2018
07.06.2018

Ibiza: Etagenbetten auf Balkon vermietet

Der Vermieter verwandelt seine Wohnung zu einem "Mini-Hostel" für Touristen mit niedrigem Budget und riskiert eine hohe Strafe

07.06.2018 | 17:34
Auf Ibiza will so jemand schnelle Kasse machen

Auf Ibiza wurden Etagenbetten zum Mieten angeboten, die auf einem Balkon aufgestellt waren. In der Anzeige bei Airbnb erklärte der Vermieter, dass er nur eine kleine Wohnung habe, diese aber im Sommer in ein Mini-Hostel für Toursten mit niedrigem Budget verwandle. Der Preis würde bei 25 Euro pro Nacht liegen, in den Monaten Juli und August würde er allerdings 50 Euro pro Nacht verlangen.

Die Wohnung befindet sich in der Platja d'en Bossa, es gibt eine Überwachungskamera im. Wer seinen Schlüssel verliert, muss 15 Euro Strafe zahlen.

Seit März 2017 gibt es die Anzeige bei Airbnb. Auch auf Ibiza gilt ein Verbot für das Vermieten von privaten Häusern und Appartements an Touristen. Das Tourismusgesetz auf den Balearen sieht Strafen von bis zu 400.000 Euro für Plattformen und bis zu 40.000 Euro für Immobilienbesitzer vor.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |