Mein Wein, mein Etikett

22-01-2009  
Jedem nach seinem Geschmack: Privat-Labels.
Jedem nach seinem Geschmack: Privat-Labels.  Foto: Nele Bendgens

KIRSTEN LEHMKUHL Wer sagt, dass Mallorcas Weingüter nicht auch für Sie arbeiten? In einigen Bodegas können Sie Ihren eigenen Tropfen ordern – mit Ihrem persönlichen Aufkleber.

Kleine Gesten erhalten die Freundschaft. So jedenfalls hält es die Bodega Macià Batle in Santa Maria mit ihren Kunden, die zu einem speziellen Anlass einen besonderen Wein möchten – ihren eigenen. Ob runder Geburtstag, Jubiläum, Hochzeit: Anruf genügt. Dabei werden Tropfen des Hauses – meist crianzas – verwendet, die ohnehin bereits gekeltert worden sind. Eigene Cuvées also sind nicht möglich, das persönliche Etikett allerdings sehr wohl. „Vom Auftrag bis zur Fertigstellung brauchen wir ein bis eineinhalb Monate“, sagt Weingut-Direktor Ramon Servalls i Batle. Denn die normale Produktion der Bodega hat stets Vorrang.

Meist werden zwischen 100 und 500 Flaschen bestellt, um die Etiketten – vom Design bis zum Print – kümmert sich der Kunde in der Regel selbst. Auf Mallorca gibt es verschiedene Druckereien, die solche Miniaufträge annehmen, in Inca oder auch in Algaida. Die Labels werden per Hand auf die Flaschen geklebt, eine zusätzliche Arbeit. Dennoch kostet der „Privatwein“ nur unwesentlich mehr als Tropfen, die Macià Batle selbst anbietet.

Seit Eröffnung der Bodega, mithin seit 1998, ist dieser Service das Zückerchen für Stammkunden. Wer noch nicht dazu gehört: Fragen kostet nichts!

Vinos personalizados sind auch bei Amero i Adrover in Felanitx im Angebot. Und das in mehrfacher Hinsicht. Denn einerseits kann man auf die Tropfen von „A i A“ sein individuelles Etikett heften lassen. Oder man kauft gleich ein 225-Liter-Fass und lässt sich unter der Obhut von Winzer Luis Amero seinen eigenen Wein keltern. Schöne Begleiterscheinung: Bevor man sich für Rebsorten und Holzart entscheidet, probiert man erst einmal die Weine des Hauses. Schließlich muss man ja wissen, was einem mundet. Pro Liter schlägt die Spezialedition zwischen acht und zehn Euro zu Buche (plus der Kosten für die Herstellung der Etiketten) – je nach Art des Holzes (französische barricas sind teurer als amerikanische) und der Dauer ihrer Nutzung. Neben 15 Privatpersonen ordern derzeit auch vier Restaurants bei Amero ihren individuellen Wein, darunter das Kult-Lokal Viena in Ca‘s Concos.

Bei Joan Crespí Coll vom Weingut Vinya Taujana in Santa Eugènia sind Sonderwünsche ebenfalls willkommen. Zu seinen Klienten zählt unter anderen ein nahe gelegener Naturpark, der sich anlässlich eines Jubiläums „seinen“ Wein gönnte. Crespís Angebot gilt ab 50 Flaschen, zu Preisen von 5,30 Euro (für den hauseigenen Rotwein, ein Crianza) und 4,50 Euro für den Weißen.

Relativ einfach kommt man auch mit Vins Amengual in Pina ins Geschäft. „Der Kunde sagt, wie er das Etikett haben möchte, welches Papier, welche Farben, welches Design, welches Format“, erklärt Juniorchef Damián Amengual. Und schon kann es losgehen. Wie viele Flaschen muss man mindestens abnehmen? „So viele oder so wenig, wie Sie wollen“, sagt Amengual. „Wenn Sie fünf Kisten möchten, bekommen Sie fünf Kisten, wenn sie 1.000 Flaschen oder mehr wollen, erhalten Sie eben 1.000 oder mehr.“ Wobei gilt: Je mehr Etiketten man in Auftrag gibt, desto günstiger werden sie. Bei Mengen zwischen 500 und 1.000 Flaschen etwa kostet der einzelne Aufkleber zwischen 15 und 20 Cent, je nach Aufmachung, schätzt der Winzer. Der Privatwein selbst ist in Rot, Weiß, Rosé zu haben, zu Preisen von rund 1,50 Euro pro Flasche. „In drei bis vier Wochen ist die Sache erledigt“, so Amengual, der auch einige agroturismos auf der Insel mit „eigenen“ Hausweinen ausstattet.

Informationen:

• Bodegas Macià Batle, Santa Maria, Telefon: 971-14 00 14.

• Amero i Adrover, Felanitx, Telefon: 971-82 71 03.

• Vinya Taujana, Santa Eugènia, Telefon: 971-14 44 94.

• Vins Amengual, Pina, Telefon: 971-66 51 83.

  MZ-Fotowettbewerb: Aktiv auf der Insel

TEXTO

DESCRIPCION
 Die Galerie anschauen »
  LERNEN SIE UNS KENNEN:  KONTAKT |  REDAKTION |  ANZEIGEN-TEAM     WERBUNG:  TARIFE
Die vollständige oder teilweise Verwendung der über dieses Medium angebotenen Inhalte ohne ausdrückliche Genehmigung der Mallorca Zeitung ist untersagt. Nach Gesetz LPI, Artikel 32,1, 2. Paragraf ist jedwede Reproduktion verboten.
 


  Aviso legal
  
  
Andere Medien der Gruppe
Diari de Girona | Diario de Ibiza | Diario de Mallorca | Empordà | Faro de Vigo | Información | La Opinión A Coruña | La Opinión de Granada | La Opinión de Málaga | La Opinión de Murcia | La Opinión de Tenerife | La Opinión de Zamora | La Provincia | La Nueva España | Levante-EMV | Regió 7 | Superdeporte | The Adelaide Review | 97.7 La Radio | Blog Mis-Recetas | Euroresidentes | Lotería de Navidad | Oscars | Premios Goya