Barcelona lockt Gäste mit Niedrigpreisen

Mit deutlich reduzierten Hotel- und Restaurant-Preisen will die spanische Metropole kurzentschlossene Ausflügler in der Woche bis zum 6. Februar erfreuen

28-01-2011  

Mit deutlich reduzierten Preisen will Barcelona kurzentschlossene Ausflügler in der Woche bis zum 6. Februar erfreuen. Hotels, Museen und Restaurants senken ihre Preise nach Medienberichten vom Freitag (28.1.) um bis zu 50 Prozent.

Das Doppelzimmer im Hotel Majestic ist beispielsweise statt für normalerweise 199 Euro schon für 132 pro Nacht zu haben. Darüber hinaus bieten etwa 40 Luxus-Restaurants Mehrgänge-Menüs zum Einheitspreis von 25 Euro an. Das traditionsreiche Restaurant "7 Portes" kredenzt etwa eine Auswahl kreativer Reisgerichte. Selbst Blumensträuße sind in der betreffenden Woche für die Hälfte des üblichen Preises zu bekommen. Ein Teil der Einnahmen fließt in geneinnützige Projekte.

In der letzten Januar-Woche und der ersten Februar-Woche waren die Hotels in Barcelona schon immer am wenigsten im Jahr ausgelastet. Bereits im vergangenen Jahr stiegen die Besucherzahlen dank der von der Stadtverwaltung organisierten "Barcelona Restaurant Week" beträchtlich.

Die Angebote können unter www.bcnow.cat abgerufen werden.

  MZ-Fotowettbewerb: Aktiv auf der Insel

TEXTO

DESCRIPCION
 Die Galerie anschauen »
Weitere Medien der Gruppe Editorial Prensa Ibérica
Mallorca Zeitung