10. April 2008
10.04.2008

Kein Trinkgeld: Parkplatzeinweiser greift Fahrer an

16.04.2008 | 11:39

Ein Parkplatzanweiser hat einen Autofahrer mit einer zerbrochenen Bierflasche angegriffen, nachdem ihm dieser kein Trinkgeld zahlen wollte. Der Vorfall trug sich am vergangenen Sonntag in Palmas Stadtviertel Molinar zu, wo das Opfer sein Auto in einer freien Parklücke abgestellt hatte. Daraufhin forderte ein 31-jähriger Rumäne ein Trinkgeld ein. Als sich der Fahrer weigerte, stürzte sich der Parkplatzanweiser auf ihn, fügte ihm Schnittwunden am Arm zu und versuchte nach Aussage des Opfers, ihm die Kehle aufzuschlitzen. Der Mann wurde verhaftet, nachdem ein Augenzeuge die Polizei alarmiert hatte.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |