10. April 2008
10.04.2008

Mallorquiner wird Tourismus-Staatssekretär

15.04.2008 | 11:17
Joan Mesquida.

Der Mallorquiner Joan Mesquida wird in der neuen Legislaturperiode Staatssekretär für Tourismus sein. Der Sozialist und bisherige Chef von Guardia Civil und Nationalpolizei in Spanien soll am Freitag offiziell für das Amt nominiert werden, das somit erstmals ein Mallorquiner innehat. Politiker und Tourismus-Manager auf den Balearen begrüßten die Entscheidung, mit ihr sei sichergestellt, dass die geplante Umgestaltung der Playa de Palma zügig vorangehe. Mesquida, der unter dem derzeitigen Ministerpräsidenten Francesc Antich (PSOE) bereits zwischen 1999 und 2003 balearischer Wirtschaftsminister war, gilt als Kenner der Tourismus-Branche auf den Inseln.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |