10. April 2008
10.04.2008

PP zeigt illegale Entsorgung sterblicher Überreste an

16.04.2008 | 11:31
Knochen und Sargreste: Was wurde auf dem städtischen Friedhof verbrannt?

Die frühere Bürgermeisterin von Palma, Catalina Cirer, hat die offenbar illegale Entsorgung sterblicher Überreste auf dem städtischen Friedhofsgelände angezeigt. Sie habe beobachtet, wie Mitarbeiter im Freien den Inhalt aus aufgelösten Gräbern verbrannten. Darunter seien neben Särgen, Kleidung und Schuhen auch menschliche Knochen gewesen. Das städtische Bestattungsinstitut hat eine Untersuchung eingeleitet. Die Leiterin des Instituts, Begona Sánchez, bestätigte zwar Verbrennungen auf dem Gelände, es habe sich allerdings ihres Wissens nur um anorganische Überreste gehandelt.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |