17. April 2008
17.04.2008

Stadt Palma räumt Baracken bei Ringautobahn

23.04.2008 | 11:14

Die Stadtverwaltung von Palma will in Kürze damit beginnen, ein Baracken-Viertel an der Ringautobahn zu räumen, in dem nach Angaben der Stadt 70 Personen leben. Es handle sich in der Mehrheit um Rumäninnen, Kinder seien jedoch nicht unter den Bewohnern. Nach der Erfassung aller dort lebenden Personen soll mit der Umsiedlung begonnen werden. Die Stadt hat bereits mehrere Baracken geräumt, als schwierigstes Unterfangen gilt jedoch die Auflösung des Drogen-Viertels Son Banya, in dem rund 600 Personen leben.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |