24. April 2008
24.04.2008

Mit öffentlichen Investitionen aus der Bau-Krise

30.04.2008 | 11:06

Die balearische Landesregierung will in diesem Jahr 773 Millionen Euro in öffentliche Bauvorhaben investieren. Damit solle der Bauwirtschaft geholfen werden, die in ganz Spanien in eine Krise geraten ist, kündigte Balearen-Premier Francesc Antich (PSOE) an. Laut den Plänen entfallen die größten Investitionssummen auf die Ministerien für Umwelt und Verkehr. Unter anderem sollen Bahnlinien elektrifiziert und ausgebaut werden, Investitionen seien außerdem für den Hochwasserschutz sowie für den Ausbau von Kläranlagen geplant. Investiert werden soll auch in den Bau von Gesundheitszentren, Schulen und Sozialwohnungen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |