24. April 2008
24.04.2008

Volksfest in Sóller: Frauen dürfen keine Mauren spielen

30.04.2008 | 11:59
Nachstellung der historischen Schlacht in Sóller.

Eine Gruppe von Frauen hat mit ihrem Wunsch, beim traditionellen Volksfest Firó in Sóller am 12. Mai Mauren spielen zu dürfen, eine heftige Diskussion ausgelöst. Der Bürgermeister der Gemeinde Sóller, Guillem Bernat, lehnte den Wunsch ab, die Namen würden aus der Antragsliste gelöscht. Schließlich handle es sich um die Nachstellung einer historischen Schlacht zwischen christlichen Bewohnern und arabischen Eroberern, und an dieser hätten nachweislich auf Seite der Angreifer keine Frauen teilgenommen. "Es geht hier nicht um Machismus, sondern um Respekt vor der Geschichte und Tradition", sagte der Bürgermeister. Die Frauen versicherten unterdessen, es handle sich um ein Missverständnis: "Es ging uns nicht um die Rechte der Frauen, wir wollten nur gemeinsam in einer Gruppe sein."

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |