01. Mai 2008
01.05.2008

Palmas Gericht überlastet: 8.000 Fälle unbearbeitet

07.05.2008 | 15:44

Das Strafgericht Nummer acht in Palma ist das am meisten überlastete in ganz Spanien. Nach einem Bericht des spanischen Justizrates haben sich mehr als 8.000 Fälle angestaut, die bearbeitet werden müssen. Um der Überlastung ein Ende zu setzen, hat der Justizrat vorgeschlagen, eine weitere Richterstelle zu schaffen sowie die Zahl der Beamten aufzustocken. Ursache des Problems sei vor allem die Personalsituation: In den vergangenen Jahren seien Angestellte ohne ausreichende Erfahrung und Sachkenntnisse eingesetzt worden. Die Situation an den spanischen Gerichten hatte sich zusätzlich durch einen vor kurzem zu Ende gegangenen Justizstreik verschärft.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |