15. Mai 2008
15.05.2008

Playa de Palma: Illegales Spielcasino eines Deutschen entdeckt

20.05.2008 | 11:45
Spiel mit hohem Einsatz: Blick ins illegale Spielcasino.

Die Polizei ist an der Playa de Palma gegen ein illegales Spielcasino vorgegangen, das ein Deutscher betrieben hat. Das luxuriöse Etablissement, in dem offenbar Einsätze von bis zu 7.000 Euro pro Partie gemacht wurden, ist durch eine Geheimtür zu betreten. In den zwei Räumen fand die Polizei einen Roulette-Tisch sowie mehrere Spielautomaten. Der Betreiber wurde nicht festgenommen, muss aber mit einem hohen Bußgeld rechnen. Er sei dabei gewesen, die nötigen Genehmigungen zu beantragen, so der Deutsche. Die Polizei stellte Spielutensilien, Bargeld sowie Quittungen von Spielern sicher.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |