15. Mai 2008
15.05.2008

Streit um Algen am Es-Trenc-Strand

21.05.2008 | 20:34
So sieht es derzeit am Es-Trenc-Strand aus.

Die neue Umweltpolitik der Landesregierung am Es-Trenc-Strand stößt bei Anwohnern und Tourismus-Unternehmern auf Kritik. Sie stören sich an den Algen, die den Strand bedecken und nach Ansicht des Umweltministeriums nicht entfernt werden sollen. Das Bild sei verheerend, zu beklagen seien zudem Gestank und Fliegenplagen. Beim Umweltministerium wird dagegen darauf verwiesen, dass es sich bei den Algen um abgestorbenes Seegras handle, das fundamental für die Regenerierung der Dünenlandschaft sei. Der beliebte Es-Trenc-Strand an der Südküste Mallorcas soll in Kürze zum Schutzgebiet erklärt werden, um die fortschreitende Zerstörung zu stoppen.

 

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |